Entwickler Slightly Mad Studios verschob das heißerwartete Rennspiel Project CARS erneut nach hinten. Somit kann der 2. April nicht mehr eingehalten werden, stattdessen erscheint der Titel Mitte Mai für PC, Xbox One und PS4 – ein genauer Termin wurde nicht genannt.

Project CARS - Rennspiel erneut verschoben

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 392/3971/397
Mal wieder wurde Project CARS verschoben. Kann das Studio diesmal den Zeitraum einhalten?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Es ist nicht das erste Mal, dass Project CARS verschoben wurde. Ursprünglich sollte es im November letzten Jahres auf den Markt kommen, wurde dann aber auf den März verschoben. Noch nicht einmal ein Monat ist es her, als Slightly Mad Studios das Rennspiel verschob.

Wie das Studio angibt, sei Project CARS zu 99,9 Prozent fertig und die verbleibenden 0,1 Prozent würden Bugs und kleinere Probleme darstellen. Und da man entsprechend ein "bahnbrechendes Erlebnis" abliefern wolle, musste man sich für einen neuen Zeitraum entscheiden.

Von der Version für die Wii U ist weiterhin keine Rede. Im Juli letzten Jahres nannte man mit 2015 zumindest ein Jahr für die Veröffentlichung.

Das Rennspiel hatten wir uns erst kürzlich angeschaut und dazu eine Project CARS Vorschau veröffentlicht.

Project CARS ist für Wii U, seit dem 07. Mai 2015 für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.