Das Rennspiel Project CARS von den Slightly Mad Studios wird definitiv in diesem Jahr erscheinen, wie ein neuer Trailer verrät. Konkrete Details zum Release nannte man allerdings nicht.

Project CARS - Ambitioniertes Rennspiel erscheint in diesem Jahr

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 390/3971/397
Grafisch ist Project CARS ein Highlight.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Klar ist, dass das ambitionierte Rennspiel bzw. die Next-Gen-Grafikbombe für PC, Xbox One, PS4 und Wii U erscheinen wird. Versionen für die Xbox 360 und PlayStation 3 wurden im letzten Jahr ausgeschlossen. Auf der Wii U soll sich das Spiel grafisch zwar an einigen Stellen von den anderen Versionen unterscheiden, doch das Grunderlebnis soll beibehalten werden. Dafür biete das Gamepad von Nintendos Konsole einige Vorteile.

Erst Ende letzen Jahres sagte Andy Tudor von Slightly Mad dazu: "Die Wii U ist absolut in der Lage, das Kernerlebnis von Project CARS voll anzubieten. Sicher, einige superhohe Grafikeffekte werden vielleicht nicht möglich sein, aber sie bietet dank des GamePad-Controllers ein einzigartiges, interaktives Erlebnis. Der zweite Bildschirm kann als Kursübersicht oder als Rückspiegel verwendet werden oder ganz einfach über den Gyroskop dazu verwendet werden, ein echtes Rennwagenlenkrad nachzuahmen."

Project CARS ist übrigens nicht das einzige Projekt, an dem Slightly Mad derzeit arbeitet. Erst kürzlich kündigte das Studio mit World of Speed einen Free2Play-Titel an.

Schaut euch das neue Video zu Project CARS folgend an. An dieser Stelle mal wieder der Hinweis: was ihr da seht, ist Ingame-Grafik.

9 weitere Videos

Project CARS ist für Wii U, seit dem 07. Mai 2015 für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.