Auf NeoGAF und in den Steam-Foren sind viele Spieler über die PC-Portierung von Pro Evolution Soccer 2016 verärgert. Ein Großteil berichtet über zahlreiche Fehler, grafische Einschränkungen und Performance-Probleme. Beispielsweise sehen die Zuschauer aus, als wären sie auf die Ränge gemalt worden.

Pro Evolution Soccer 2016 - Spieler klagen über Probleme der PC-Umsetzung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 1/151/15
Laut Forennutzern hat die PC-Umsetzung von Pro Evolution Soccer 2016 mit Problemen zu kämpfen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im NeoGAF-Forum häufen sich die Vorwürfe gegen Publisher Konami. Angeblich wurde nur wenig Arbeit in die Optimierung der PC-Version von Pro Evolution Soccer 2016 investiert. Auf Vergleichsbildern stellen die User die gravierenden grafischen Unterschiede zwischen PC und PS4 gegenüber. Während die Konsolenvariante mit der Darstellung überzeugt, bleibt die PC-Version mit deutlichen Schwächen zurück.

Auch die Steam-User sind von der Umsetzung alles andere als begeistert. Zwei Tage nach Release sind die Nutzerreviews lediglich "Ausgeglichen". Nur 43 Prozent aller Käufer geben eine positive Wertung ab. Grund dafür sind - neben den eigentlichen Problemen - die Bilder, mit denen das Spiel auf der Verkaufsseite beworben wird. Diese stammen nach Meinung der verärgerten User aus der PS4-Umsetzung von Pro Evolution Soccer 2016.

Konami hat sich bislang nicht zu den Vorwürfen geäußert. Die verärgerten Spieler können nur auf einen Patch hoffen, der die Probleme beheben könnte. Wie sind eure Erfahrungen mit der PC-Version von Pro Evolution Soccer 2016?

Pro Evolution Soccer 2016 ist für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.