Konami entschuldigt sich für die aktuellen Online-Probleme der Xbox-Version von Pro Evolution Soccer 2014 und verspricht eine baldige Lösung.

Pro Evolution Soccer 2014 - Konami arbeitet an Lösung der Online-Probleme auf Xbox 360

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 13/181/18
Die Probleme auf der Xbox 360 sollen bald ein Ende haben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In einem Statement heißt es: "Konami Digital Entertainment B.V. ist sich der gegenwärtigen Probleme bewusst, die Xbox 360-Spieler davon abhalten, PES 2014 online zu spielen, und versichert allen Usern, dass das PES Productions Team alle Ressourcen darauf verwendet, um das Problem zu lösen. Eine europäische URL wurde eingerichtet, um die Spieler über den aktuellen Verlauf zu informieren."

Sobald man nach der Installation von Update 1.01 versucht das Data Pack 1.00 zu implementieren, erhält man aktuell die Nachricht "Download File is broken". Sowohl Konami als auch Microsoft sind damit beschäftigt, auf schnellstem Wege eine Lösung zu finden.

Darüber hinaus arbeitet man noch an einem Update, das sich den verschiedenen Problemen im Online-Modus annimmt und mehrere Features hinzufügen soll, darunter den 11-gegen-11-Modus.

"Wir möchten uns bei allen Usern entschuldigen, die bislang nicht in der Lage waren, PES 2014 online zu spielen, und versichern den Fans gleichzeitig, dass wir die Schwierigkeiten so schnell wie möglich lösen werden", so Konami Digital Entertainments Präsident Shinji Hirano.

Weiter heißt es: "Zwischenzeitlich haben wir eine spezielle Sektion innerhalb der PES 2014 Website eingerichtet. Dort stellen wir den Usern fortlaufend Informationen über diesen Prozess sowie generelle Hilfe zum Produkt zur Verfügung. Unser Customer Support Team bietet zudem so viel persönliche Unterstützung wie nur irgendwie möglich."

Pro Evolution Soccer 2014 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.