Nächste Woche steht die zweite Demo zu Pro Evolution Soccer 2013 an. Welche Verbesserungen Spieler erwarten können, teilte Konami mit.

Pro Evolution Soccer 2013 - Zweite Demo für kommende Woche angekündigt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 37/401/40
Konami hat auf das Feedback der Fans reagiert
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf der Xbox 360 kann die neue Version am 28. August heruntergeladen werden, im PlayStation Network ist sie ab dem 29 August zu finden. Im September folgt dann schließlich noch eine Fassung für den PC.

Es sind 11 voll lizenzierte Teams und sechs unterschiedliche Schwierigkeitsgrade enthalten. Nach Angaben von Konami wurde die Balance zwischen Offensive und Defensive angepasst und das Abgeben von Pässen mit dem neuen Kontroll-System verbessert. Zudem hat man sich um die Flugbahnen von Pässen, das Blockieren durch Verteidiger und die Schussgeschwindigkeit gekümmert.

Änderungen gibt es auch beim Schiedsrichterverhalten sowie bei der KI, wenn sich ein Team aus der Defensive heraus in einen potentiellen Angriff begibt. Heber und hohe Schüsse sollten zudem nicht mehr ganz so leicht von der Hand gehen. Zu guter Letzt hat man vor Beginn der Partien nun Hymnen eingebaut.

Ein exakter Termin für Pro Evolution Soccer 2013 steht weiterhin nicht fest, Ende September werden aber die Versionen für PS3, Xbox 360 und Windows PC erscheinen. Zwischen Oktober und November werden schließlich die Plattformen PSP, 3DS, Wii und PS2 versorgt.

Pro Evolution Soccer 2013 ist für Wii U, seit dem 20. September 2012 für PC, PS3, Xbox 360, seit dem 25. Oktober 2012 für PSP, seit dem 15. November 2012 für PS2, Wii und seit dem 29. November 2012 für 3DS erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.