Konami veröffentlicht für Pro Evolution Soccer 2012 gleich zwei Demos auf PC und Konsolen (PS3, 360), die erste steht ab Mittwoch zum Download bereit.

Pro Evolution Soccer 2012 - Konami wird zwei Demos veröffentlichen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 34/401/40
Konami will euer Feedback zur Demo
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wer keine Chance hatte, das Fußballspiel auf der gamescom anzutesten, kann es in dieser Woche mit der Demo nachholen. Für die zehnminütigen Matches stehen die Mannschaften Manchester United, AC Milan, FC Porto, S.S.C. Napoli, Santos FC und C.A. Panarol bereit. Die Demo erscheint am Mittwoch, basiert auf einer Preview-Fassung und spiegelt somit nicht die finale Version wider.

Dazu dient die zweite Demo, die Mitte September veröffentlicht wird und folgende sechs Teams bietet: Tottenham Hotspur, FC Bayern München, FC Internazionale Milano, Rangers FC, Club America und Sport Club Internacional. Diese ist dann auch mit dem fertigen Produkt vergleichbar.

„Wir haben sehr viel über die neuen Ergänzungen in PES 2012 gesprochen, und natürlich möchten wir, dass die User sich nun ihr eigenes Bild machen“, so Jon Murphy, European PES Team Leader. „Mit der Veröffentlichung unserer ersten Demo gewähren wir den Spielern nicht nur einen recht frühen Blick auf PES 2012, sondern lassen sie erstmals auch Teammate Control und Active AI antesten. Anschließend folgt die zweite Demo, die nicht nur neue Teams enthalten wird, sondern auch entscheidend näher am Spielgefühl der endgültigen Version liegt. Wir schätzen den Input und die Unterstützung durch die User enorm; mit diesen Demos wollen wir unseren Fans jetzt beweisen, dass wir ihre Hilfe in Anspruch genommen haben, um das bislang ambitionierteste PES zu schaffen.“

Pro Evolution Soccer 2012 ist für PC, PS2, PS3, PSP, Wii, Xbox 360 und seit dem 01. Dezember 2011 für 3DS erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.