Double Eleven und Introversion Software kündigten eine Konsolen-Version von Prison Architect an. Erscheinen wird es demnach im Frühjahr 2016 für Xbox One, PlayStation 4 und Xbox 360.

Prison Architect - Gefängnisbau im Frühjahr auch auf Konsolen

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Neben diversen exklusiven Features, die auf die jeweiligen Controller zugeschnitten sind, wird es auch den "Prison Warden Mode" geben, bei dem man die Kontrolle eines Gefängnisses erhält.

Ebenfalls mit dabei ist die sogenannte "World of Wardens", über die Spieler ihre eigenen Gefängnisse online mit anderen Spielern teilen können.

Prison Architect lässt euch euer eigenes Gefängnis bauen

Vergangenen Oktober kam Prison Architect auf dem PC aus Steam Early Access heraus, nachdem es eines der ersten Spiele auf dieser Plattform war. Bisher wurden mehr als 1,5 Millionen Spiele verkauft.

Man startet mit einem leeren Stück Land und muss darauf ein Gefängnis errichten. Natürlich muss man auch an die kleinen Details denken, wie etwa Wächter, Duschen, Küchen mit Mitarbeitern und vieles mehr. Im Laufe des Spiels verläuft nicht alles reibungslos, kommt es doch hier und da zu Reibereien, Katastrophen und Co.

27,99 Euro kostet der Titel bei Steam, doch schaut erst einmal in eurer Bibliothek vorbei, ob es sich dort vielleicht sogar schon eingenistet hat. Denn Prison Architect war in der Vergangenheit bei so manchem Indie-Bundle mit dabei.

Spiele-Remakes - Most-Wanted-Remakes: Diese Spiele brauchen ein Remaster

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (26 Bilder)

Prison Architect ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.