Zum kommenden Prince of Persia-Spiel Die Vergessene Zeit sind angeblich neue Details aufgetaucht. Die Informationen stammen aus einem Videospiel-Magazin, dessen Namen leider nicht genannt wird. Neben ein paar bekannten Details tauchen auch neue Infos auf. Ob diese allerdings der Wahrheit entsprechen bleibt unklar. Dafür hören sie sich aber plausibel an.

Prince of Persia: Die vergessene Zeit - Angeblich neue Informationen aufgetaucht

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 21/241/24
Prince of Persia: Die vergessene Zeit ist zwischen dem ersten und zweiten Teil der Sands of Time-Trilogie angesiedelt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Prince of Persia: Die vergessene Zeit soll bereits im Mai 2010 erscheinen und unterbricht die Neuausrichtung der Serie, die letztes Jahr mit dem Titel Prince of Persia vollzogen wurde. Damit gehört auch der neue Grafikstil erstmal der Vergangenheit an.

Hier die Auflistung der Infos aus dem namenlosen Magazin:

  • Die Handlung ist nach “Sands of Time” angesiedelt.
  • Der Prinz besucht ein benachbartes Königreich, das von seinem Bruder Malik regiert wird.
  • Der Prinz erkennt ähnliche “Fehler” zwischen seinem Bruder und seiner eigenen Person.
  • Der Prinz bekommt eine neue Begleiterin namens Razia.
  • Razia kann Elemente kontrollieren und beherrscht Magie.
  • Ein blaues Licht zeigt an, ob der Prinz z.B. in der Lage ist, eine Plattform zu erreichen.
  • Schafft er es nicht, kann der Fehler nicht korrigiert werden (wie bei Elika).
  • “Super Mario Galaxy”-ähnlicher Koop

Daneben soll der Prinz folgende Kräfte einsetzen können:

  • Zurückspulen der Zeit
  • Feuer
  • Luft - Wirbelstürme können erzeugt werden, um Plattformen zu erreichen.
  • Erde - Säulen entstehen, die erklettert werden können.
  • Wasser - Wasser gefriert

Prince of Persia: Die vergessene Zeit ist für DS, PS3, PSP, Wii, Xbox 360 und seit dem 10. Juni 2010 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.