So langsam aber sicher kommen immer mehr Details rund um das neue Abenteuer des Prinzen ans Tageslicht. Die wahrscheinlich interessanteste Info ist, dass man im neuesten Prince of Persia einer offenen Welt gegenüber steht.

Das Spiel wird nicht linear aufgebaut sein, so dass die Spieler eine größere Handlungsfreiheit als in den bisherigen Teilen haben. Die Kämpfe trägt der Prinz nicht gegen mehrere Gegner gleichzeitig aus, sondern nur gegen einen einzigen Gegner im Duell. Laut Ubisoft wird sich jeder Kampf wie ein Boss-Duell anfühlen.

Die Geschichte verschlägt den Spieler zwischen Konflikten der zwei Götter Ormazd (Gott des Lichtes) und seinen Bruder Ahriman (Gott der Dunkelheit). Natürlich muss der Prinz wie gewohnt eingreifen und sämtliche Bösewichte bezwingen um die Welt zu retten. Zum Einsatz wird die aus Assassin's Creed bekannte Anvil-Engine kommen.

Prince of Persia ist für PS3, Xbox 360 und seit dem 11. Dezember 2008 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.