Publisher RTL Enterprises hat heute den ersten Patch zur Fernseh-Simulation Prime Time - Der Fernsehmanager veröffentlicht. Das Update mit der Versionsnummer 1.3 integriert einige neue Features und soll optimiertes Management-Gameplay bieten. Darüber hinaus sollen störende Programm-Bugs aus ausgeschaltet werden. Ihr könnt euch den Patch ab sofort bei gamona herunterladen.

Die Funktionen im Einzelnen:
* Täglich neues Spot-Angebot in der Werbeagentur
* Änderung der Interaktion mit Angestellten
* Anzahl an bereits vorproduzierten Filmen und Serien verdoppelt, die zu Spielbeginn erwerbbar sind
* Erweiterung der Tooltipps sowie Ergänzung bestehender Tooltipps durch zusätzliche Erklärungen
* Erweiterung des Informationsangebots über gesendete Serien, z.B. Gesamtanzahl der Episoden
* Teaser für Shows und Infosendungen einsetzbar
* Programmplaner gibt Auskunft über Erlöse und Strafen zu Werbeverträgen
* Alphabetische Sortierung von Werbeverträgen und Teasern im Programmplaner
* Anpassung von voreingestellter Lautstärke für die Sprachausgabe
* Scrolling des Textes in Textfeldern jetzt über Mausrad und Pfeilbuttons möglich
* E-Mails des Medienbeauftragten geben nun deutlich klarer Auskunft über das tatsächliche Geschehen
* Spotliste der Werbeagentur springt nun nicht mehr bei jeder Auswahl auf den Beginn zurück
* Filme jetzt nicht mehr gleichzeitig sowohl im regulären Verkauf als auch als Auktion angeboten
* Schutz vor Hackerangriffen
* Fehler beseitigt, der zu falschen Gehältern bei Jobangeboten führte

Prime Time - Der Fernsehmanager ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.