Blickt man auf Prey zurück, so waren es auch die Portale und die Gravitationsspielereien, die den Shooter von der Genre-Konkurrenz abhoben. Offenbar wollen die Entwickler in Prey 2 in eine andere Richtung gehen und auf diese Features verzichten.

Prey 2 - Ohne Portale und Gravitation?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/24Bild 19/421/42
Portale gibt es nicht erst seit Portal
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zumindest deutete das Lead Game Designer Chris Reinhardt in einem Gespräch mit dem PSM3 an. Man habe viele Arten und Weisen erforscht, wie man diese Portale und auch die Schwerkraft im Kampf verwenden könne. Allerdings wollte man sich davon entfernen, Prey 2 zu sehr zu einem Puzzlespiel zu machen.

Weiter sagte er, dass Portale und Gravitation Teile der Sphäre waren und die Sphäre würde es im zweiten Teil nicht mehr geben. Die Sphäre ist das Feindraumschiff im ersten Teil, auf dem sich Tommy nach seiner Entführung befindet.

Ob Portale und Gravitation tatsächlich in Prey 2 fehlen werden, werden wir wohl spätestens erst im nächsten Jahr erfahren. Dann nämlich soll das Spiel erscheinen.

Prey 2 erscheint demnächst für PC, PS3 & Xbox 360. Jetzt bei Amazon vorbestellen.