Der Shooter Prey 2 wird nicht mehr erscheinen, Bethesda hat das Projekt endgültig eingestellt, da die Qualität des Projekts einfach nicht ausreichte.

Prey 2 - Bethesda stellt Projekt endgültig ein

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 14/191/19
Prey 2 wird nicht mehr erscheinen. Vielleicht greift Bethesda das Projekt aber eines Tages wieder auf.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im Rahmen der PAX Australia kam Bethesdas Pete Hines darauf zu sprechen und erklärte, dass man an das Spiel wirklich glaubte. Aber im Laufe der Entwicklung hatte man niemals das Gefühl, das erreichen zu können, was nötig gewesen wäre. Man sah einfach keinen Erfolg vor sich.

Das Projekt entsprach nicht Bethesdas Qualitätsstandards, so dass man es einstellte. Und das sei Hines zufolge auch keine leichte Entscheidung gewesen, sollte am Ende aber viele Leute nicht überraschen, zumal man nicht darüber gesprochen habe.

Jedenfalls macht Hines noch einmal deutlich, dass die Human Head Studios (Prey 1) nicht mehr daran arbeiten. Dennoch solltet ihr die Hoffnung nicht aufgeben, denn das Franchise sei eins, mit dem Bethesda durchaus noch etwas anfangen könne. Man müsse nur noch herausfinden, was dieses Etwas sei.

Es zeichnete sich schon länger aber, dass die Entwicklung von Prey 2 alles andere als gut verlief. Vor einem Jahr noch hieß es in der Gerüchteküche, dass es sich inzwischen bei Arkane in Entwicklung befinde und daraus ein geistiger 'System Shock'-Nachfolger entstehen sollte. Aber das scheint nun offensichtlich nicht mehr der Fall zu sein.

Prey 2 erscheint demnächst für PC, PS3 & Xbox 360. Jetzt bei Amazon vorbestellen.