Am 15. März war der erste Prey-Day für die Entwickler der Arkane Studios. An diesem Tag beginnt die Story von Prey. Passend dazu gab es ein Teamfoto über Twitter. Dieses schürt nun die Hoffnungen bei den Fans. Möglicherweise gibt es noch einen DLC oder sogar schon eine Fortsetzung zu Prey.

Dieses Teamfoto mit der ikonischen Prey-Geste sorgt für Spekulationen bei den Spielern.

Auf dem Bild sind neben den zahlreichen Entwicklern nämlich auch einige versteckte Botschaften versteckt. Am prominentesten ist das Datum 10. Juni 2018. Dies lässt sich auf dem Whiteboard im Hintergrund und auf dem Kalender einer Entwicklerin weiter links im Bild sehen. An diesem Datum findet die Bethesda-Pressekonferenz auf der E3 statt. Der perfekte Platz also, um eine große Ankündigung zu Prey zu machen. Zudem wird auf dem Whiteboard erneut der Mond abgebildet, der schon früher für DLC-Spekulationen zu Prey gesorgt hat. Wird der DLC womöglich auf dem Erdtrabanten spielen?

Reddit muss wieder rätseln

Auf Reddit ist auch aktuell das Rätselfieber rund um Prey ausgebrochen. Ein Account namens "Kasma Corp" postet dort immer wieder Binärcodes. Bei der Kasma Corp handelt es sich um das fiktive Unternehmen aus Prey. Entschlüsselt man diese, kommen Satzstücke wie "Ich weiß, worauf ihr euch freut", "Der Mond ist eine strenge Herrin" oder "LLO 51.61°, 24Km, 165km, 113.65 Minuten". Letztere sollen wohl Koordinaten sein, die dem "Low Lunar Orbit" entstammen. Wir sind uns sicher, dass wir in diesem Jahr noch mehr von Prey hören werden.

Prey ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.