In der Rolle des Morgan Yu müsst ihr in Prey ums Überleben kämpfen, da die Raumstation, in der ihr erwacht seid, von außerirdischen Lebensformen überrannt und bedroht wird. Ihr seid also der Held der Stunde und müsst euch zum Verteidigen mit dem begnügen, was ihr so auf der Talos I finden könnt. Dazu gehören so einige Waffen, die ihr teilweise im Verlauf der Story einsammeln könnt. Allerdings sind einige dieser Waffen auch ganz gut versteckt - Sucht sie, um alle Feinde zur Strecke bringen zu können.

Prey - Vorbesteller-Boni: Die Margrave-Schrotflinte24 weitere Videos

Alle Waffen, die ihr bei Prey nutzen könnt, sind auf der Talos I verstreut. Das bedeutet wiederum, dass ihr diese Waffen zuerst finden müsst, bevor ihr sie verwenden könnt. Dabei hilft euch das ein oder andere Werkzeug ebenso wie die richtig harten Geschütze. Doch Vorsicht, denn ihr werdet in Prey leider nicht gerade mit Munition überschüttet. Vor allem dann nicht, wenn es um jene Munition für Sturmgewehr und Panzerfaust geht. Seid also sparsam und dann werdet ihr euch schon irgendwie durchbeißen.

Prey - Alle Waffen und Upgrades zur Verteidigung auf der Talos I

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 1/41/4
Die Rohrzange in Prey ist nicht nur eine nette Waffe, sie ist auch noch nützlich, um versteckte Mimics zu offenbaren und Geheimgänge freizulegen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Alle Waffen finden - Übersichtsliste

Ihr habt die freie Wahl: Im Nahkampf könnt ihr euren Gegnern eins mit der Rohrzange verpassen oder aber ihr geht auf Abstand und erledigt sie mit der S4-Schrotflinte. Besonders kreativ könnt ihr werden, wenn ihr beispielsweise die GLOO-Kanone einsetzt, um den fiesen Außerirdischen mal zu zeigen, wer auf der Talos der Boss ist.

Wundert euch überdies aber auch nicht, wenn ihr beispielsweise plötzlich auf einem Schreibtisch nur eine Spielzeug-Armbrust findet. Hierbei handelt es sich um eine Art Nerf-Gun, die Schaumstoff-Munition abschießt. Wozu ihr sie allerdings braucht bzw. einsetzen müsst, gilt es zum Teil selbst in Erfahrung zu bringen.

Bis dahin, findet ihr in der nachfolgenden Tabelle alle Waffen und Gadgets, die es in Prey gibt. Übrigens könnt ihr sie alle wie es euch beliebt entweder mit Menschen- und/oder mit Alien-Fähigkeiten kombinieren. Ihr solltet auf der Suche nach den Prey-Waffen keine Leiche auslassen und alle durchsuchen, die euch auf eurem Abenteuer im Wege liegen. Doch auch hier solltet ihr sehr aufmerksam sein, da es vorkommen kann, dass es sich hierbei um einen verwandelten Typhon handelt, der euch dann sogleich angreift. Ihr dürft euch also nicht täuschen lassen!

Packshot zu PreyPreyErschienen für PC, PS4 und Xbox One kaufen: ab 26,00€

Waffe

Fundort und Beschreibung

Industrierohrzange

Sobald ihr euer Apartment zum zweiten Mal verlassen habt und die Leiche von Patricia Varma untersucht, könnt ihr diese Waffe finden. Kleinere Gegner könnt ihr mit der Rohrzange locker mit nur zwei bis drei Schlägen umhauen. Jedoch wird sie euch gegen die mächtigen Typhon wenig nützen. Doch die Industrierohrzange kann euch beim Sparen von Munition helfen. Mit ihr könnt ihr nämlich auf Gegenstände einschlagen, anstatt eure Pistole zum Einsatz kommen zu lassen. So könnt ihr die versteckten Mimics offenbaren.

GLOO-Kanone

GLOO steht für Gelschaum-Laminierungs-Organismus-Obstruktor, falls ihr euch das gefragt haben solltet. Ihr könnt diese Waffe auf der Frauen-Toilette finden, die sich oberhalb der Haupthalle befindet oder aber, ihr findet die GLOO-Kanone, wenn ihr die Leiche von Veer Singh im Neuromod-Abteil durchsucht (Demo). Die GLOO-Kanone ist übrigens eine eurer wichtigsten und besten Waffen, wenn ihr euch mit den Aliens anlegt. In Sachen Kombinationen mit anderen Gadgets oder aber euren Fähigkeiten lässt sie keine Wünsche offen und bietet euch viele Möglichkeiten. Mithilfe des Schaums könnt ihr eure Feinde bewegungsunfähig machen und euch sogar neue Wege schaffen, wenn ihr Wände damit besprüht.

Disruptor-Taser- Pistole

Wollt ihr diese Waffe finden, dann müsst ihr euch in die zweite Etage des Neuromod-Abteils begeben. Hier findet ihr in einer Ecke eine Leiche, die ihr durchsuchen müsst. Diese Pistole ist zwar nicht tödlich, aber sie kann euch helfen, wenn ihr eure Gegner kurzfristig außer Gefecht setzen wollt. Möchtet ihr zum Beispiel nur an einem Gegner vorbeischleichen oder euch mehr Zeit verschaffen, dann ist die Disruptor-Taser-Pistole die richtige Wahl. Kombiniert sie gern mit anderen Gadgets, um sie noch effektiver zu machen.

S4 Schrotflinte

Eure mit Abstand wichtigste Waffe bei Prey ist diese Schrotflinte. Wollt ihr sie finden, dann müsst ihr euch zuerst die Schlüsselkarte in der I.T. Security in der ersten Etage besorgen. Hacking-Level 1 reicht aus, um in das Sicherheitsbüro zu gelangen. Unter einer Lampe auf dem Schreibtisch könnt ihr nun die Schrotflinte finden. Schnappt sie euch, denn mit ihr braucht ihr keine Angst mehr vor den Typhonen haben. Mit der Schrotflinte könnt ihr besonders gut große Gegner von euch wegschleudern, da die Waffe eine hohe Durchschlagskraft besitzt. Hierbei handelt es sich um einen Klassiker unter den Waffen. Ihr solltet sie besonders auch auf relativ kurzen Distanzen einsetzen, da sie hier besonders effektiv wirkt und ihre volle Kraft entfalten kann. Übrigens: Direkt am Fundort der Schrotflinte gelangt ihr auch zum entsprechenden Fabrikator-Plan. Inspiziert einfach das Buch, das ebenfalls auf dem Schreibtisch liegt und öffnet den richtigen Safe.

Schallgedämpfte PPN-8-Pistole

Sucht Morgans Schreibtisch ab oder aber den leblosen Körper von Elias Black, den ihr im Konferenzraum entdeckt, wenn ihr diese Waffe finden möchtet. Wollt ihr nämlich besonders unauffällig und lautlos vorgehen, dann ist diese schallgedämpfte Pistole euer bester Freund. Ihr benötigt zudem lediglich einen Schuss, um einen Mimic zu erledigen und werdet damit kaum für Aufsehen sorgen.

Q-Strahl (TS-QPS- S11-Quasispartikel-Strahl)

Mit dieser Waffe könnt ihr bei Prey einen mächtigen Energiestrahl durch die Körper eurer Feinde jagen. Es handelt sich dabei um instabile Energie, die ihr zum Beispiel auch durch Leitungen schicken könnt. Ihr habt sogar die Möglichkeit, gleich mehrere Gegner auf einmal zu erwischen, da sich die Energie von einem zum nächsten Gegner überträgt, wenn sie dicht genug beieinander stehen - So könnt ihr mit nur einem Schuss eine Kettenreaktion auslösen.

Recycler-Ladung

Bei der Recycler-Ladung handelt es sich um eine Granate, die ihr vielseitig einsetzen könnt. Wie ihr Name schon andeutet, recycelt sie für euch verschiedene Gegenstände und Materie, wenn ihr sie einsetzt. Dann kann sie diese in wertvolle Rohstoffe umwandeln. Aber sie kann euch auch Geheimgänge offenbaren. Werft die Granate dafür in einen zugestellten Raum und sie verschluckt alles Unnütze. Natürlich könnt ihr die Ladung aber auch gegen Feinde einsetzen, denn auch sie werden von der Granate einfach eingesogen.

Jägerin- Bolzenwerfer

Hierbei handelt es sich um die oben schon erwähnte Spielzeug-Waffe. Demzufolge könnt ihr auch leider keinen Schaden mit ihr anrichten. Aber sie ist nützlich, wenn ihr Feinde anlocken möchtet, um diese einzeln zu erledigen. Versucht darum, den Jägerin-Bolzenwerfer am besten immer mit einer eurer Fähigkeiten einzusetzen. Aber ihr könnt mit den Schaumstoff-Projektilen auch Türen öffnen, indem ihr auf die Knöpfe schießt.

Margrave- Schrotflinte

Über diese Waffe konnten sich leider nur Vorbesteller freuen. Sie besitzt einen einzigartigen Waffen-Skin. Unser Video oben zeigt euch, wo ihr diese Bonus-Waffe auftreiben könnt.

Goldene Pistole

Bei der goldenen Pistole handelt es sich um eine verbesserte Variante der normalen Pistole. Sie sieht also nicht nur schicker aus, da sie im schicken Gold-Look daherkommt, sondern sie teilt auch mehr Schaden aus. Bestückt ihr sie mit Waffen-Upgrades, dann wird sie auch stärker sein, als die herkömmliche Pistole. Um die Pistole zu finden, müsst ihr zunächst eine Aufzeichnung über sie im Arboretum finden. Haltet dabei Ausschau nach einem gelblich-grünem Schild, auf dem es lautet “Looking Glass - Scene Selector”. Ihr müsst dieses Glas nun kaputt schießen. Die GLOO-Kanone wird euch jetzt behilflich sein, um durch den Lüftungsschacht zu gelangen. Ihr solltet jetzt auf die Leiche von Marietta Kyrkos stoßen, die auch die Aufzeichnung bei sich trägt. Ihr müsst anschließend noch der Zielmarkierung dieser Nebenmission folgen und den Safe von Jada Mark öffnen - da ist die goldene Pistole!

Prey - Alle Waffen und Upgrades zur Verteidigung auf der Talos I

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden3 Bilder
Waffen-Upgrades findet ihr ebenfalls auf der Talos I. Mit ihnen könnt ihr eure Waffen noch besser machen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Waffen verbessern: So geht’s!

Natürlich könnt ihr die Waffen noch zusätzlich mit Verbesserungen bzw. Waffen-Upgrades aufpeppen. Doch dafür braucht ihr die spezifischen Fabrikator-Pläne, welche ihr natürlich auch auf Talos I verstreut finden könnt. Ihr könnt diese dann am Fabrikator verwenden. Hier könnt ihr nämlich auch noch andere Gegenstände mit verschiedenen Materialien craften. Möglich ist aber auch die Verbesserung eurer Waffe ganz einfach direkt über das Inventar bzw. Menü.

Ihr könnt die Waffen-Upgrades eigentlich gleich erkennen, da sie alle ähnlich aussehen. Ihr könnt den relativ großen, schmalen, grauen Kasten mit dem Waffen-Upgrade einfach einsammeln und es dann universell für eure Lieblings-Waffe einsetzen. Dadurch habt ihr die Chance, die Eigenschaften eurer Waffen in verschiedenen Kategorien zu verbessern, dazu zählen beispielsweise:

  • Nachladegeschwindigkeit
  • Magazingröße
  • Schaden
  • Rückstoß
  • Präzision
  • Reichweite

Diese Kategorien hängen aber stark von der jweiligen Waffe ab und variieren daher. Während ihr die erste Verbesserung an eurer Waffe noch problemlos vornehmen könnt, so benötigt ihr für weitere Waffen-Upgrades schon die Neuromod-Fähigkeit “Waffenschmied”. Diese müsst ihr mindestens bis Stufe 2 ausbauen, um so eure Waffen auf das Maximum zu verbessern.

Ihr müsst eure Waffen aber nicht unbedingt am Fabrikator verbessern, sondern könnt dies einfach über das Inventar machen. Steuert einfach die Waffe eurer Wahl an und klickt dann im Kontextmenü auf “Verbessern”, um das Waffen-Upgrade zu verwenden.

Prey - Alle Waffen und Upgrades zur Verteidigung auf der Talos I

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 1/41/4
So sehen die Waffen-Upgrades bei Prey aus - Kaum übersehbar, was?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Alle Waffen-Upgrades finden

Nachfolgend verraten wir euch, wo ihr einige der Waffen-Upgrades auf der Talos I finden könnt:


Waffen-Upgrade

Fundort

# 1

Hauptmission: “Büro im Ausblick”

Ihr betretet hier das Vorstandsbüro, in dem früher Morgan arbeitete und sollt euch ein Video anschauen. Ihr solltet hier auf jeden Fall auch einen Blick auf den Safe in der Wand verschwenden. Er ist geöffnet und offenbart euch das erste Waffen-Upgrade.

# 2

Hauptmission: “Wie in einem trüben Spiegel”

Sucht die Werkstatt von Dr. Calvanos auf. Dafür müsst ihr das Maschinenlabor finden. Habt ihr den Eingang zur Werkstatt das erste Mal gefunden, wird euch das Spiel empfehlen, die Konsole in der Sicherheitsstation aufzusuchen, um so den Doktor zu finden. Sehr gut, denn in der Sicherheitsstation gibt es ein neues Waffen-Upgrade für euch.

# 3

Hauptmission: “Wie in einem trüben Spiegel”

Bleibt in dem unter # 2 erwähnten Bereich, denn ihr bekommt von dem Patrouille laufenden Phantom ein weiteres Waffen-Upgrade, doch dafür müsst ihr das Phantom erst einmal erledigen - nehmt euch am besten ein Geschützt zur Hilfe.

# 4

Hauptmission: “Wie in einem trüben Spiegel”

Und noch ein Waffen-Upgrade ist im Maschinenlabor versteckt. Wenn ihr nämlich nach dem Artax-Antriebssystem-Fabrikator-Plan sucht, müsst ihr die große Werkstatthalle passieren. Ihr findet den Plan auf der Plattform. Dieser gegenüber ist ein Lagerraum, in den ihr euch direkt von oben hinunterfallen lassen könnt und die Waffen-Modifikation findet.

# 5

Hauptmission: “Umweg”

Es ist eure Aufgabe, in die Psychotronik vorzudringen. Dafür müsst ihr die Hauptlobby durchqueren. Doch bleibt doch noch kurz in deren Vorzimmer. denn hier gibt es einen Safe, den ihr öffnen müsst, um an das nächste Waffen-Upgrade zu gelangen.

# 6

Hauptmission: “Umweg”

Ihr müsst die Leiche von Anders Kline suchen und dafür den Magnetosphären-Kontroll-Bereich betreten. Schon im ersten Raum liegt das Waffen-Upgrade auf dem Schreibtisch beim PC. Hier könnt ihr übrigens auch die Nebenmission “Das Blackbox-Projekt” starten.

# 7

Ziel: “Betritt die G.U.T.S.”

Habt ihr die Mission “Umweg” abgeschlossen, dann startet diese Ziel-Aufgabe, wo ihr wieder zu einer Sicherheitsstation gelangt. Diese ist wiederum zu hacken. Ihr benötigt allerdings schon Stufe 2. Doch im Inneren könnt ihr wieder eine Waffen-Verbesserung finden.

# 8

Ziel: “Betritt die G.U.T.S.”

Geht etwas weiter und richtet das Psychoskop aus. Nach Alex’ Ausführungen solltet ihr an eine Weggabelung gelangen. Ihr solltet den links abgehenden Weg wählen, da euch dieser zu dem Gefangenen Aaron führt. Er verrät euch den Code für die Waffenkammer (8714), in welcher auch das Waffen-Upgrade für euch bereit liegt.

# 9

Hauptmission: “Stimmproben sammeln”

Nun müsst ihr die Besatzungsquartiere aufsuchen. Hinter dem Concierge-Tresen im Eingangsbereich könnt ihr in den Postraum gelangen. Hackt die Tür einfach oder nutzt den Code 7673, denn darin erwartet euch ein weiteres Waffen-Upgrade.

# 10

Bereich: “Besatzungsquartiere”

Begebt euch ins obere Geschoss, wo sich die Bar “Gelbe Tulpe” befindet. Dahinter ist der Lagerraum. Gebt Acht, denn das Phantom von Regina Sellers wird euch hier in die Arme fallen. Kümmert euch um sie und holt euch im Lagerraum die neue Waffen-Mod.

# 11

Bereich: “Besatzungsquartiere”

Um in die Vorstandsebene zu gelangen, müsst ihr den Fahrstuhl benutzen. Ihr könnt hierfür den Code 2471 nutzen. So werdet ihr auch in Morgans Apartment gelangen, wo ihr im Nachttisch neben dem Bett keine “speziellen Spielzeuge” findet, dafür aber ein weiteres Waffen-Upgrade.