Prey 2 sollte ursprünglich den Vorgänger geschichtlich fortsetzen und auf einem Alien-Planeten spielen. Als Kopfgeldjäger hättet ihr dann außerirdische Kriminelle gejagt. Das Projekt wurde eingestampft und stattdessen zu Prey, einem Thriller auf einer Raumstation umgewandelt. Doch warum trägt es dann eigentlich noch diesen Titel?

Prey - Darum trägt das Spiel noch den Titel "Prey"

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuPrey
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 89/901/90
Prea wird trotz der Namensgebung ein anderes Spiel.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Prey 2 war einfach nicht so, wie wir es uns gewünscht hätten“, so Pete Hines, Vice-President-of-Public-Relations-and-Marketing im Interview. „Wir konnten keinen Weg finden, damit es zu dem Spiel wird, für das wir uns eingetragen, Geld ausgegeben und unsere Kraft investiert haben. Wir fanden aber die Grundidee von Prey und das, was sie in Sachen Aliens und Flucht ausmacht, cool. Und wir dachten, dass es einfach ein cooler Name ist. Wenn man die außen vor lässt, dass es vorher ein Spiel namens Prey gegeben hat, ist es ein Name, der zeigt, worum es im Spiel geht.“

Diskussionen mit den Entwicklern

Und auch die Macher von den Arkane Studios waren mit der Idee einverstanden. Laut Pete Hines wollten sie einfach nur freie Hand bei der Entwicklung von Prey und bei der Umsetzung ihrer Vision. Dann sollte auch die Namensgebung nicht bei der Arbeit im Wege stehen. Wann Prey genau erscheint, steht noch nicht fest.

Spielekultur - Meilensteine der Spielegeschichte

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (46 Bilder)

Aktuellstes Video zu Prey

Prey - Neuer Prey Trailer + Erscheinungsdatum9 weitere Videos

Prey ist für PC und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.