Postal 3: Catharsis, der Nachfolger des hierzulande indizierten Postal 2, befindet sich auf dem Weg zur Fertigstellung. Das verriet 'Running With Scissors'-Chef Vince Desi gegenüber Joystiq und bestätigt damit, dass sich das Spiel auch weiterhin in Entwicklung befindet. Lange Zeit hörte man nämlich nichts mehr von dem Projekt.

Postal 3: Catharsis - Entwicklung des umstrittenen Spieles nähert sich dem Ende

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 1/41/1
Dieses Spiel wird erneut die Spielergemeinde spalten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Laut Desi solle man aber keine Veröffentlichung mehr zu Weihnachten erwarten, zumindest glaubt er nicht daran. Vielmehr wird das erste Quartal 2011 angepeilt, wo neben dem PC auch PS3 und Xbox 360 beglückt werden. Vielleicht ist Postal 3 ja sogar ein Grund für Uwe Boll, um einen neuen Postal-Film zu drehen.

Postal 3 wird in die gleiche Richtung wie sein Vorgänger gehen, diesmal jedoch spielt man nicht aus der Ego-Ansicht, sondern aus der Third-Person-Perspektive. Dass das Spiel in Deutschland nicht erscheinen wird, dürfte keine große Überraschung sein.

Im Vorgänger konnte man etwa abgetrennte Köpfe als Fußbälle benutzen, auf Menschen urinieren und lebende Katzen als Schalldämpfer benutzen. Sogar der inzwischen verstorbene Gary Coleman spielte in Postal 2 eine Rolle.

Postal 3: Catharsis ist bereits für PC erhältlich und erscheint demnächst für PS3 & Xbox 360. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen.