Während sich alle Welt in Uwe-Boll-Hasstiraden ereifert, wurde dem umstrittenen Regisseur nun endlich die Ehrung zuteil, die ihm seiner Meinung nach vermutlich schon lange zusteht: Auf dem Hoboken International Film Festival in New Jersey wurde der umstrittene Filmemacher nun für seine Spiele-Verfilmung Postal als "Bester Regisseur" ausgezeichnet.

Postal erhielt des weiteren den Publikumspreis für den Besten Film und wurde in insgesamt fünf Kategorien nominiert, darunter bestes Drehbuch, bester Schnitt und bester Nebendarsteller (Dave Foley). Dies dürfte endgültig der Beweis dafür sein, dass Uwe Boll mehr Fans besitzen dürfte als gemeinhin angenommen.

P.S. Auf demselben Filmfestival wurde übrigens Billy Dee Williams (Lando Calrissian aus Star Wars) für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Postal erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.