Eine Neuerung in Portal 2 sind die Gele, mit denen Valve völlig neue Rätsel erschaffen konnte. Doch neben den bereits drei bekannten Gelen, mit denen man etwa schneller laufen oder höher springen kann, plante Valve ein viertes Gel zu integrieren.

Portal 2 - Viertes Gel wurde wegen möglicher Übelkeit entfernt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 54/591/59
Mit dem blauen Gel kann man höher springen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Valves Erik Wolpaw enthüllte, dass man mit einem vierten Gel ursprünglich an den Wänden entlanglaufen konnte. Das Gel hatte es letztendlich dann doch nicht in das Spiel geschafft, weil es bei den Spielern bzw. Testern Übelkeit verursachte.

Das vierte Gel brachte zwar neue Möglichkeiten in das Spiel, hatte aber eben mit diesem unschönen Nebeneffekt zu kämpfen. Und da Valve dies den Kunden nicht zumuten wollte, verzichteten sie darauf.

Sie nahmen übrigens auch Änderungen an der Framerate und dem Movement vor, welche die Gefahr der Übelkeit möglichst gering halten sollen. Wer es noch nicht getan hat, sollte sich unseren Test zu Portal 2 anschauen.

Portal 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.