Wer seine eigenen Testkammern in Portal 2 erstellen will, kann das ab sofort tun. Valve hat die Authoring Tools in einer Beta-Version veröffentlicht.

Portal 2 - Valve veröffentlicht Beta-Version des SDKs

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/22Bild 38/591/59
Durch die Modifizierung des 'Alien Swarm' SDK war es schon vorher möglich, neue Maps zu erstellen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das SDK ist über die Tools-Kategorie in Steam zu finden. Um es nutzen zu können, muss man Portal 2 natürlich selbst besitzen. Dann ist es möglich, neue Einzelspieler- und Koop-Maps, neue Charakter-Skins und -Modelle sowie Soundeffekte und Musik zu erstellen. Neben einer aktuellen Version des Hammer-Editors und Faceposer sind noch einige Beispiel-Maps enthalten.

Wer Koop-Modus und Kampagne also schon durchgespielt hat, wird bald auf die Kreationen der User zurückgreifen kann.

Valve selbst wird irgendwann im Sommer neue Inhalte in Form eines kostenlosen DLCs nachreichen. Der soll unter anderem neue Testkammern und einen Herausforderungs-Modus bieten.

Portal 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.