Nachdem Valve erst kürzlich den kostenlosen DLC Peer Review für Portal 2 veröffentlichte, kündigten sie nun ein brandneues Update an, das Anfang 2012 erscheinen wird.

Portal 2 - Valve plant zugänglicheren Editor

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuPortal 2
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 59/601/1
Portal 2 soll einen zugänglicheren Editor erhalten
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Portal 2 soll durch dieses Update einen zugänglicheren Editor erhalten, mit dem man sich seine eigenen Singleplayer- und Multiplayer-Maps basteln kann. Das Ganze soll sehr einfach sein und in etwa an Trackmania erinnern. Man kann direkt aus dem Spiel heraus eigene Karten hochladen und andere Karten herunterladen bzw. die Maps mit nur einem Klick starten.

Ob der Editor auch für die Konsolen erscheinen wird, bleibt unklar. Ebenso ist nicht bekannt, ob Valve Geld für das Update verlangen möchte. Übrigens könnte es sein, dass Valve die KI GLaDOS in den Editor integriert, die dann möglicherweise Hilfestellung gibt. Aber im Moment testet Valve das Ganze noch, ob es wirklich machbar ist.

Solltet ihr es noch nicht getan haben, dann schaut doch mal bei thinkwithportals.com vorbei. Dort könnt ihr euch den gesamten Soundtrack von Portal 2 kostenlos herunterladen - inklusive den Tracks aus den Endsequenzen.

Portal 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.