Für Portal 2 war ursprünglich auch ein kompetitiver Multiplayer-Modus in Arbeit.

Portal 2 - Kompetitiver Multiplayer war zu chaotisch

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuPortal 2
Im Koop-Modus spielt man diese beiden Roboter
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 59/601/60

Als der Koop-Modus zu Portal 2 enthüllt wurde, war das schon eine Überraschung. Eigentlich wollte Valve aber noch einen Schritt weiter gehen und zusätzlich einen vollwertigen Multiplayer-Modus einbauen.

„Zusammen mit Koop hatten wir auch die Idee für kompetitiven Multiplayer in Portal“, verrät Erik Wolpaw, der Autor des Spiels. „Wir haben das weiter verfolgt und sogar etwas Spielbares geschaffen. Es war eine Mischung aus Speedball und Portal.“

In dieser „Sportart“ hätte man einen Ball mit Hilfe der Portale von einem Ende der Karte zum anderen bringen müssen. Die Gegenspieler müssen natürlich versuchen das zu verhindern, etwa indem man ein Portal unter die Füße des anderen platziert.

„Uns wurde schnell klar, dass solche Sachen wie Portale unter andere Spieler zu setzen zwar für etwa zwei Sekunden Spaß macht, es aber schnell im puren Chaos endet.“ Auch das, was Portal eigentlich ausmacht, das Lösen von Puzzles, ging dabei komplett verloren.

Noch sollte man die Hoffnung auf so einen Modus aber nicht aufgeben, denn sollte Valve ein SDK zu Portal 2 veröffentlichen, dann könnten sich Modder mit Sicherheit der Aufgabe annehmen.

Portal 2 - gamescom Screenshots

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (5 Bilder)

Portal 2 - gamescom Screenshots

alle Bilderstrecken
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 54/591/59

Aktuellstes Video zu Portal 2

Portal 2 - Perpetual Testing Initiative11 weitere Videos

Portal 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.