Nach dem ersten mysteriösen Update zu Portal, welches versteckte Bilder und Radiomeldungen enthielt, hat Valve kurz darauf noch einen zweiten Patch veröffentlicht, der den Abspann ein wenig veränderte.

Anstatt uns aber weiter auf die Folter zu spannen, wurde Portal 2 jetzt offiziell angekündigt. Leider gibt es von Valve selber sonst kein Material. Weder Screenshots noch Informationen zum Spiel selber werden herausgegeben. Lediglich, dass es zur Weihnachtszeit veröffentlicht werden soll, ist bekannt.

Portal 2 - Jetzt auch offiziell angekündigt

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuPortal 2
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 59/601/60
Das gameinformer Magazin wird die erste Titel-Story haben
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dafür hat der U.S Spielehändler GameStop noch Hinweise parat, denn in dessen Produktbeschreibung zu Portal 2 sind bereits einige Neuigkeiten auszumachen. So sollen wir etwa eine ganze Reihe an neuen Charakteren treffen. Neue Puzzle Elemente gehören natürlich ebenso dazu, wie eine größere Auswahl an den obligatorischen Testkammern.

Wir sollen in noch bisher unbekannte Bereiche des Aperture Science Labors vordringen und auch mit GLaDOS wieder vereint werden. Geplant sei eine PC und XBox 360 Fassung. Dass die PlayStation 3 nicht gerade die Lieblingsplattform von Valve ist, haben wir schon einige Male zu hören bekommen. Die Entwicklung von Valve-Spielen wie bei der Orange Box an EA weiterzureichen, habe man nicht noch einmal vor. Dass die PS3 leer ausgeht ist also durchaus vorstellbar.

Außerdem soll es einen kooperativen 2-Spieler Modus geben, der eine ganz eigene Story mit eigenen Testkammern, sowie zwei andere Charaktere bieten wird. Diese Information hat GameStop aber mittlerweile wieder von der Seite entfernt, da war man vielleicht etwas zu vorschnell.

Portal 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.