Electronic Arts befindet sich im Gespräch mit Valve, um die Publisher-Rechte für Portal 2 zu bekommen.

Portal 2 - EA als Publisher im Gespräch

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 53/591/59
Der Rätsel-Shooter wird wohl wieder über EA erscheinen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

EA veröffentlichte bereits eine Reihe an Produkten von Valve im Handel. Darunter die Orange Box, Left 4 Dead 2 und Half-Life 2. Auch das eigenständige Portal fand über EA den Weg in die Regale. Und wie es scheint, wird das auch bei Portal 2 der Fall sein.

„Wir sprechen noch immer darüber“, so der Chef von EA Partners, David DeMartini. „Das Interessante an Valve ist, dass sie immer großartige Spiele machen. Sie sind ein hochklassiger Partner und diese Qualität verlangen sie auch von jedem, mit dem sie arbeiten.“

„Aufgrund unserer engen Beziehung sind wir sehr optimistisch. Wir machen viele Geschäfte auf Steam und sie arbeiten viel mit uns im Vertrieb zusammen.“

DeMartini lobt das Studio und Portal 2 noch weiter. Der Veröffentlichung am 9. Februar steht nichts im Weg und Valve sei einfach ein toller Partner und hervorragender Entwickler. „Es ist noch nichts in Stein gemeißelt, aber ich arbeite daran.“

Letzte Woche gab man dem Spiel auf der gamescom einen Termin (9. Februar 2011), ohne dabei einen festen Publisher zu nennen.

Portal 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.