Habt ihr Pokémon Sonne und Mond vor euch und fragt euch, ob ihr nicht doch einige Tipps für den Einstieg lesen solltet, damit ihr auch nichts verpasst? In diesem Fall haben wir für euch einige Hinweise zusammengetragen, die euch dabei helfen werden, schnell in das Spiel hineinzufinden. Die folgenden Tipps und Tricks hätten wir nämlich auch gerne zuvor gelesen.

Pokémon Sonne & Mond - 20 Jahre Pokémon - Sonne & Mond Teaser Trailer8 weitere Videos

Bei Pokémon Sonne und Mond gibt es einige Neuerungen, bei denen selbst Fans der Reihe ein paar Tipps gebrauchen könnten. Zunächst werden wir in unserem Einsteiger-Guide darauf eingehen. Anschließend werden wir euch mit Tipps und Tricks versorgen, die am Anfang des Spiels sehr nützlich sein werden.

Pokémon Sonne und Mond – Tipps zu den Neuerungen

Die folgenden Links führen euch zu unseren Guides, die viel mehr zu den angerissenen Themen hier verraten und euch mit nützlichen Tipps versorgen. Zunächst einmal gibt es zahlreiche neue Pokémon, die wir für euch im Pokédex aufgelistet haben. Einige der alten Taschenmonster haben sich der Alola-Umgebung angepasst und ihr Aussehen verändert. Auch die Starter-Pokémon sind anders. Hier erwarten euch Robball, Bauz und Flamiau. Durch die neuen Versionen der Monster könnte es sein, dass ihr euer bisheriges bestes Team verwerfen wollt und sogar müsst. Aber auch hier verraten wir euch einen Trick, wie ihr das schnell lösen könnt.

Pokémon Sonne und Mond - Tipps und Tricks für das perfekte Abenteuer

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 105/1081/108
Es gibt zahlreiche Neuerungen im Spiel. Dieses kleine Monster werdet ihr zum ersten Mal kennenlernen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Neben den neuen Pokémon gibt es die Z-Attacken. Das sind neue starke Angriffe, von denen ihr einige erstmal freischalten müsst. Eine weitere Neuerung sind die QR-Codes, mit denen ihr bestimmte Taschenmonster in eurem Pokédex eintragen könnt. Wollt ihr die Einträge aller Shiny-Pokémon haben, könnt ihr ebenfalls die Codes nutzen. Dass ihr die Zuneigung der Pokémon erhöhen könnt, kennt ihr bereits. Doch auch hier gibt es einige Veränderungen, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

Schlussendlich gehen wir noch in einem gesonderten Guide auf die Sammelgegenstände Zygarde-Zellen und Kerne ein und führen euch zu den einzelnen Fundorten. Braucht ihr also Tipps und Tricks zu den aufgeführten Themen, folgt den Links zu den Artikeln. Nachfolgend geben wir euch noch allgemeine Tipps, die euch beim Einstieg in Pokémon Mond und Sonne helfen werden.

Packshot zu Pokémon Sonne & MondPokémon Sonne & MondErschienen für 3DS kaufen: Jetzt kaufen:

Allgemeine Tipps und Tricks für den Einstieg

Euer Ziel bei Pokémon Mond und Sonne ist es, alle Inselprüfungen zu absolvieren und am Ende gegen die Top 4 zu kämpfen. Habt ihr das geschafft, könnt ihr euch noch den Ultrabestien stellen, was ebenfalls eine Neuerung ist. Hier wollen wir allerdings nur auf die Tipps für Einsteiger eingehen. Die folgenden Hinweise erklären euch noch einige Begriffe und zeigen euch zudem, wie ihr ein meisterhafter Pokémon-Trainer werdet.

  • Habt ihr zuvor die Demo gespielt, dann könnt ihr Quajutsu in die Vollversion übertragen. Holt die Demo also nach, bevor ihr euer Spiel startet, um euch dieses Monster nicht entgehen zu lassen.
  • In der Welt liegen überall kleine Pokébälle herum. Sammelt ihr diese auf, werdet ihr feststellen, dass es sich dabei auch um andere Items handelt. Darunter befinden sich auch Heilgegenstände, weshalb ihr zu Beginn nicht zu viele davon kaufen solltet. Übrigens verraten wir euch in einem weiteren Guide, wie ihr schnell Geld verdienen könnt, um euch zur Not doch mit notwendigen Items eindecken zu können.

    Pokémon Sonne und Mond - Tipps und Tricks für das perfekte Abenteuer

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 105/1081/108
    Pokémon Sonne und Mond - Tipps: Sammelt alle Gegenstände auf - Ihr werdet sie brauchen.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  • Nach den Kämpfen wird euch auf dem unteren Bildschirm die Option „Pflege“ vorgeschlagen. Nutzt ihr diese, könnt ihr eure Taschenmonster pflegen und dadurch heilen sowie die negativen Statuseffekte aufheben.
  • Denkt daran, eure Monster zu streicheln, denn dadurch erhöht sich die Zuneigung. Manche Pokémon brauchen einen hohen Freundschaftswert, um sich zu entwickeln. Unterschätzt also solche Tipps nicht.
  • Manche Items werden nicht direkt angezeigt. Durchsucht also auch leere Ecken und drückt dabei A. Manchmal findet ihr dadurch auch diese versteckten Gegenstände. Das PokéMobil Bissbark wird für euch solche Items erschnuppern.
  • Begebt euch ins hohe Gras, um gegen Pokémon zu kämpfen. Achtet bei Monstern, die ihr bereits kennengelernt habt, auf die Tipps unter euren Attacken. Sie zeigen euch an, ob ebendiese Attacke nützlich gegen das Pokémon ist.
  • Die Uhrzeit in eurem 3DS bestimmt auch die Uhrzeit im Spiel. Das ist wichtig, da sich einige der Taschenmonster ausschließlich in der Nacht finden, fangen oder entwickeln lassen.
  • Sprecht mit allen NPCs im Spiel, da sie für euch Nebenmissionen bereithalten könnten. Diese sind deshalb so wichtig, weil ihr so zusätzliche Poké-Dollar und Erfahrungspunkte verdienen könnt.
  • Wenn ihr einen Kampf verliert, dann müsst ihr eine Strafgebühr bezahlen. Wisst ihr also, dass euch ein schwerer Kampf bevorsteht, dann speichert vorher das Spiel. Solltet ihr verlieren, könnt ihr den Speicherstand einfach wieder laden und auf diese Weise eure kostbaren Moneten sparen.

    Pokémon Sonne und Mond - Tipps und Tricks für das perfekte Abenteuer

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 105/1081/108
    Wenn sich eure Taschenmonster entwickeln, dann werden sie im Pokédex registriert.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  • Besucht täglich das Café im Pokémon-Center. Ihr bekommt dafür ein Mal am Tag kostenlos einen Heilgegenstand und Pokébohnen, mit denen ihr eure Monster füttern könnt.
  • Einer der wichtigsten Tipps lautet: Nutzt das Super-Spezialtraining! Hier könnt ihr die Stärke eurer Monster steigern. Hierfür müsst ihr Mr. Super-Spezial Kronkorken bringen.

Wir wünschen euch viel Spaß mit dem neusten Abenteuer der Reihe! Habt ihr weitere Tipps und Tricks, dann hinterlasst sie uns gerne in den Kommentaren.