Auch Pokémon Sonne und Mond bietet euch eine beträchtliche Anzahl an Shiny-Pokémon. Ihr kennt es nicht anders: Sie sind einfach schwer zu fangen. Für uns aber kein Problem, denn natürlich gibt es mittlerweile Tricks, die euch dabei helfen, Shiny-Pokémon zu bekommen. Wollt ihr wissen wie, dann lest das Folgende.

Shinies oder Shinys – wie auch immer ihr sie gerne nennen möchtet – sind schillernde Versionen gängiger Pokémon. Sie unterscheiden sich von ihren normalen Versionen vorrangig in der Farbe. Seht ihr also ein Taschenmonster, das anders aussieht, als ihr es kennt, dann könnte es sich durchaus um ein Shiny-Pokémon handeln.

Pokémon Sonne und Mond – So erkennt ihr Shiny-Pokémon

Doch es ist nicht nur die Farbe, welche die Shinys von den normalen Versionen unterscheidet. Auch bei Pokémon Sonne und Mond glitzern sie, wenn sie aus dem Pokéball springen. Damit ihr euch aber ganz sicher sein könnt, dass es sich bei eurem neuen Monster um ein Shiny-Pokémon handelt, müsst ihr den Bericht aufrufen. Seht ihr einen roten Stern, dann wisst ihr, dass ihr eines der Shinies gefangen habt. Übrigens gibt es auch QR-Codes zu den schillernden Monstern. Klickt ihr auf den Link, bekommt ihr die Codes zu allen anderen Pokémon. Die folgende Bilderstrecke zeigt euch nur die der Shinies. So könnt ihr sie schon mal scannen und in eurem Pokédex verewigen. Dann wisst ihr zumindest wie sie aussehen und seid vorbereitet.

Pokémon Sonne und Mond - Alle Shiny-Pokémon mit QR-Code

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (137 Bilder)

Warum sind Shinys so besonders?

Es gibt eine sehr geringe Wahrscheinlichkeit, Shiny-Pokémon zu bekommen. Diese schillernden Taschenmonster erscheinen sehr selten. Die Möglichkeit, dass euch ein Shiny begegnet liegt auch bei Pokémon Sonne und Mond bei 1:4096. Gehört ihr also zu Sammlern von Taschenmonstern, werden diese Viecher definitiv ein Schmuckstück in eurer Kollektion sein. Damit ihr eure Chancen auf die schillernden Pokémon verbessern könnt, stellen wir euch nachfolgend einige Tricks vor, die euch dabei helfen werden.

Masuda-Methode: Der generelle Tipp

Die Masuda-Methode ist von Junichi Masuda eingeführt worden. Einst sollte sie den internationalen Tausch der Monster begünstigen. Folgt ihr diesem Vorgehen, dann erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, die Shinies zu fangen auf 1:683. Es ist immer noch schwer, jedoch wesentlich wahrscheinlicher, ein schillerndes Monster zu bekommen. Geht hierfür wie folgt vor:

  • Tauscht ein Pokémon aus einem anderen Land. Hierfür könnt ihr zum Beispiel die internationale Tauschbörse von www.reddit.com nutzen.
  • Dieses Taschenmonster muss sich jetzt mit einem eurer Pokémon in der Monster-Pension paaren.
  • Habt ihr zufällig das Item Schillerpin, dann lasst es von einem dieser Taschenmonster tragen.
  • Hier kommt jetzt das 1:683 ins Spiel. Das Ei, das dabei entsteht, enthält nämlich mit dieser Wahrscheinlichkeit ein Shiny-Pokémon. Durch Schillerpin erhöht sich die Chance noch etwas mehr.

Pokémon Sonne und Mond - Shiny! So bekommt ihr schillernde Pokémon

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 97/991/99
Das schillernde Bisasam.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Pokémon Sonne und Mond – Schnell Shinies bekommen

In diesem Spiel werdet ihr allerdings recht schnell diese besonderen Taschenmonster bekommen können. Die Starter-Pokémon lassen sich nämlich mit etwas Aufwand in der schillernden Version schnappen. Wollt ihr sie haben, dann geht wie folgt vor:

Packshot zu Pokémon Sonne & MondPokémon Sonne & MondRelease: 3DS: 23.11.2016 kaufen: Jetzt kaufen:
  • Sobald ihr auf Lilly trefft und sie zurück in die Stadt begleiten sollt, solltet ihr das Spiel speichern.
  • Sprecht mit der Dame im weißen Hut, bis sie euch die Starter anzeigt.
  • In der Auswahl könnt ihr noch nicht erkennen, dass es sich um ein Shiny-Pokémon handelt. Wählt also zunächst euren Starter aus.
  • Habt ihr die Möglichkeit, eurem Taschenmonster einen Spitznamen zu geben, solltet ihr erkennen können, ob es sich dabei um ein schillerndes handelt.
  • Sollte es nicht so sein, dann restartet euren 3DS. Haltet hierfür die Tasten L und R und drückt anschließend Select oder Start.
  • Startet Pokémon Sonne oder Mond nochmal und versucht das Ganze erneut. Das folgende Video zeigt euch nochmal in bewegten Bildern, wie es funktioniert.7 weitere Videos

Schillernde Pokémon als Mitstreiter

Eine weitere Möglichkeit, Shiny-Pokémon zu bekommen ist, gegen Monster zu kämpfen, die Mitstreiter rufen. Das könnt ihr auf zwei verschiedene Arten sogar selbst auslösen:

MöglichkeitBeschreibung
ZitterorbDas ist ein Item, welches ihr im Kampf einmal verwendet. Dafür sorgt es den ganzen Kampf über dafür, dass eure Gegner Mitstreiter rufen und das immer und immer wieder. Fundorte von Zitterorb: Route 4, Hügel des Gedenkens, Ula-Ula Blumenmeer und Alter Pfad von Poni. Nach der vierten Prüfung auf der zweiten Insel könnt ihr Zitterorb auch im Markt kaufen.
TrugschlagDiese Attacke reduziert die Gesundheit eures Gegners auf genau 1 KP. In diesem Zustand kommt es häufiger vor, dass die Taschenmonster einen Mitstreiter rufen.

Besonders, wenn ihr die zweite Möglichkeit einsetzt, müsst ihr aufpassen. Wir beschreiben euch den Vorgang in einzelnen Schritten genauer, damit ihr eure schillernden Monster auch ja bekommt.

  • Setzt Trugschlag ein, um das wilde Pokémon zu schwächen und zudem noch Zitterorb, um das Ganze etwas zu beschleunigen.
  • Wenn die Mitstreiter kommen, dann schaut erst, ob es Shinies sind. Wenn nein, dann besiegt sie einfach.
  • Ist ein Shiny dabei, dann müsst ihr das eigentliche, geschwächte Taschenmonster besiegen, damit ihr danach das schillernde fangen könnt.

    Pokémon Sonne und Mond - Shiny! So bekommt ihr schillernde Pokémon

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 97/991/99
    Beachtet bei dieser Methode, dass es ein sehr langer Kampf werden kann!
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Leider kann es auch passieren, dass sich das stark geschwächte Monster selbst schlägt. Sollte es so sein, bekommt ihr für den Kampf keine Erfahrungspunkte und auch kein schillerndes Taschenmonster. Wollt ihr dies verhindern, braucht ihr lediglich abzuwarten, bis der geschwächte Gegner einen Mitstreiter ruft, der genau das gleiche Monster, wie er selbst ist. Besiegt dann den Schwachen und behaltet den Starken. Dieser wird dann weitere Mitstreiter rufen.