Bei Pokémon Sonne und Mond habt ihr, wie schon in anderen Teilen, die Möglichkeit, den Namen eures Pokémon zu ändern und könnt so euren Lieblings-Monstern einen tollen Spitznamen verpassen. Habt ihr diesen bestätigt, dann könnt ihr ihn vorerst nicht mehr ändern, es sei denn, ihr geht zum Namenbewerter, einem NPC, der ein Gespür für Spitznamen hat. Wo ihr ihn finden könnt und was genau er für euch tun kann, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Pokémon Sonne & Mond - 20 Jahre Pokémon - Sonne & Mond Teaser Trailer8 weitere Videos

Der Namenbewerter ist ein alter Bekannter. Schon bei Pokémon Rot und Blau konnten wir ihn in Lavandia aufsuchen. Hierbei handelt es sich nämlich nicht um eine Maschine, sondern um einen männlichen Charakter im Spiel. Bei ihm könnt ihr den Namen eurer Pokémon beliebig oft ändern, auch von den Alola-Pokémon und den Shinys, die ihr in der Alola-Region von Pokémon Sonne und Mond finden könnt.

Pokémon Sonne und Mond - Namenbewerter finden und Namen ändern

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuPokémon Sonne & Mond
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 105/1061/106
Dieser Mann im Hawaihemd ist der Namenbewerter bei Pokémon Sonne und Mond.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Pokémon Sonne und Mond – Namenbewerter finden

Bei Pokémon Sonne und Mond findet ihr den Namenbewerter auf der Akala-Insel, wo er sich in Kantai City im Informationscenter aufhält. Nach Akala gelangt ihr zum Glück bereits recht früh im Spiel. Es ist nämlich die zweite Insel, die ihr besucht und wo ihr eure Inselprüfungen absolvieren müsst. Dabei führt euch euer Weg geradezu nach Kantai City.

In Kantai City angekommen, müsst ihr euch vom Hafen aus gleich in das zweite Gebäude begeben: Die Touristen-Information. Der Mann mit den grauen Haaren und dem grünlich-gelbem Hawaihemd ist der Namenbewerter. Sprecht ihn nun an, um eurem Wunsch, eurem Pokémon einen anderen Namen geben zu können, nachzukommen.

Vom Lieblings-Pokémon den Namen ändern: So geht's

Der alte Mann, den man den Namenbewerter nennt - auch Namen-Bewerter geschrieben - kann den Namen eures Pokémon ändern. Die einzige Voraussetzung, die ihr dafür erfüllen müsst, ist, dass ihr das Pokémon, das ihr umbenennen wollt, höchstpersönlich gefangen haben solltet.

Habt ihr also beispielsweise eines eurer Pokémon durch einen Tausch mit einem anderen Trainer erhalten und dieser hat seinem Taschenmonster einen ungewöhnlichen Spitznamen gegeben, dann bleibt euch leider nichts anderes übrig, als diesen zu akzeptieren. Denn der Namenbewerter wird sich weigern, diesen Namen zu ändern, den das Pokémon von seinem ursprünglichen Trainer bekommen hat.

Packshot zu Pokémon Sonne & MondPokémon Sonne & MondErschienen für 3DS kaufen: Jetzt kaufen:

Wenn ihr den Spitznamen-Experten ansprecht, dann wird er zudem seine Meinung zu diesem Namen kundtun und ihn eben bewerten. Ist der Namenbewerter einverstanden mit diesem Namen, den ihr vergeben möchtet, dann sorgt er dafür, dass er ihn bekommt und sein alter Name verschwindet.

Ich möchte euch noch einen Hinweis mit auf den Weg geben: Wenn ihr ein Pokémon tauschen möchtet, dann verpasst ihm zuvor einen hübschen Namen, denn damit macht ihr dieses Taschenmonster zu einem ganz besonderen Exemplar mit Wiedererkennungswert.