Wie in jeder Edition, gibt es auch bei Pokémon Sonne und Mond legendäre Pokémon. Wir verraten euch die Fundorte der äußerst seltenen Taschenmonster und stellen euch die legendären Pokémon im Detail vor. In diesen Editionen sind es Zygarde, Magearna, Solgaleo und Lunala. Ihre Spezialattacken sind großartig und werden euch im Kampf unglaublich nützlich sein.

Pokémon Sonne & Mond - Legendäre Pokémon: Zygarde6 weitere Videos

Bedenkt bitte, dass es nicht möglich ist, euch die Fundorte der legendären Pokémon zu beschreiben, ohne euch zu spoilern! Bevor ihr also weiterlest, überlegt euch genau, ob ihr bereit seid, alles zu erfahren.

Pokémon Sonne und Mond – Magearna: Fundort und Infos

Wollt ihr das legendäre Pokémon Magearna bekommen, müsst ihr leider geduldig sein. Dieses besondere Taschenmonster könnt ihr nur mithilfe der QR-Codes finden und dieser ist leider noch nicht aufgetaucht. Sobald es der Fall ist, veröffentlichen wir das Bild gleich hier auf dieser Seite. Damit ihr aber wisst, worauf ihr euch freuen könnt, beschreiben wir euch Magearna etwas genauer. Die folgende Liste verrät euch bereits, welche Schwächen und Stärken es besitzt.

Pokémon Sonne und Mond - Alle legendären Pokémon finden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 97/1011/101
Eines der legendären Pokémon bei Sonne und Mond ist Magearna.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  • Sehr stark (x4): Es gibt keine Typen, die Magearna sehr zusetzen können.
  • Stark (x2): Nutzt Feuer und Boden gegen Magearna.
  • Normal (x1): Spart euch Normal, Pflanze, Eis, Flug, Psycho, Gestein, Unlicht und Fee.
  • Schwach (x0,5): Lasst Käfer eher beiseite, wenn möglich. Es bringt nicht viel.
  • Immun (x0): Magearna ist komplett immun gegen Gift und Drache.

Im Gegensatz zu den anderen legendären Pokémon besitzt Magearna lediglich eine spezielle Fähigkeit und keine Spezialattacken. Die Fähigkeit heißt Seelenherz und existiert seit der siebten Generation. Stirbt ein anderes Taschenmonster in der Nähe von Magearna wird ihr Statuswert „Spezialangriff“ um eins erhöht.

Packshot zu Pokémon Sonne & MondPokémon Sonne & MondRelease: 3DS: 23.11.2016 kaufen: Jetzt kaufen:

Zygarde: Fundort und Infos

Zygarde gibt es in drei verschiedenen Formen, wobei sich die 10%- und die 50%-Form in die Optimum-Form verwandeln können. Wollt ihr Zygarde bekommen, müsst ihr alle Zygarde-Zellen und Kerne finden. Folgt dem Link zu unserem Guide, in dem wir euch genau erklären, was ihr dafür machen müsst und wie das legendäre Pokémon funktioniert. Diese Stärken und Schwächen begleiten das Taschenmonster:

Pokémon Sonne und Mond - Alle legendären Pokémon finden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 97/1011/101
Zygarde
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  • Sehr stark (x4): Gegen Zygarde hilft Eis sehr gut!
  • Stark (x2): Auch gut ist Drache und Fee.
  • Normal (x1): Normal, Pflanze, Wasser, Kampf, Boden, Flug, Psycho, Käfer, Geist, Unlicht und Stahl könnt ihr zur Not gegen Zygarde anwenden.
  • Schwach (x0,5): Fast gar nicht wirken sich Feuer, Gift und Gestein aus.
  • Immun (x0): Elektro solltet ihr gegen Zygarde komplett sein lassen.

Insgesamt unterstützt euch Zygarde mit vier Spezialattacken. Dazu zählen:

Spezialattacke des ZygardeTyp
BodengewaltBoden
Tausend PfeileBoden
Tausend WellenBoden
SanktionskernDrache

Solgaleo: Fundort und Infos

Am Ende der Story bekommt ihr am Sonnenkreis-See oder Mondscheiben-See Cosmog. Das könnt ihr wiederum in Cosmovum und anschließend in Solgaleo oder Lunala entwickeln. Das ist die eine Möglichkeit. Damit ihr aber auch genug dieser legendären Pokémon zum Tauschen habt, könnt ihr es an einer weiteren Stelle erneut bekommen und zwar in ihrer letzten Entwicklungs-Form.

Am Ende der Story müsst ihr mit Lilly auf Flöten spielen und ihr Cosmovum verwandelt sich in das Solgaleo. Begebt euch auf die nächste Quest. Danach werdet ihr die Möglichkeit bekommen, Solgalelo zu erhalten. Ihr braucht es auch nicht besonders zu schwächen, sondern könnt es einfach versuchen zu fangen. Schwächt ihr es allerdings, werden eure Chancen besser stehen.

Pokémon Sonne und Mond - Alle legendären Pokémon finden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 97/1011/101
Solgalelo
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  • Sehr stark (x4): Nichts ist sehr stark gegen Solgalelo.
  • Stark (x2): Ihr solltet Feuer, Boden, Geist und Unlicht verwenden.
  • Normal (x1): Mit Wasser, Elektro, Kampf und Käfer könnt ihr Solgalelo ganz normal schwächen.
  • Schwach (x0,5): Nicht sehr gut sind Normal, Pflanze, Eis, Flug, Gestein, Drache, Stahl und Fee.
  • Sehr schwach (x0,25): Psycho bringt euch im Kampf fast gar nichts.
  • Immun (x0): Gift könnt ihr euch komplett sparen.

Dieses Taschenmonster wird euch mit Stahlgestirn unterstützen. Diese Spezialattacke ist eine Stahl-Attacke und ignoriert beim Angriff die Fähigkeiten eures Gegners. Mit der Fähigkeit Metallprotektor schützt sich Solgalelo vor den Veränderungen seiner Statuswerte durch die Angriffe des Gegners.

Lunala: Fundort und Infos

Wollt ihr Lunala bekommen, braucht ihr die Mond-Edition. In der Sonne-Edition bekommt ihr Solgaleo. Geht bei Lunala genauso vor und ihr werdet dieses legendäre Pokémon stattdessen bekommen. Diese Schwächen und Stärken besitzt Lunala:

Pokémon Sonne und Mond - Alle legendären Pokémon finden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 97/1011/101
Lunala
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  • Sehr stark (x4): Geist und Unlicht sind sehr stark gegen Lunala.
  • Normal (x1): Pflanze, Feuer, Wasser, Elektro, Eis, Boden, Flug, Käfer, Gestein, Drache, Stahl und Fee.
  • Schwach (x0,5): Mit Gift und Psycho erzeugt ihr eine schwache Wirkung.
  • Sehr schwach (x0,25): Nichts ist sehr schwach gegen Lunala.
  • Immun (x0): Mit Normal und Kampf braucht ihr Lunala gar nicht kommen.

Die Spezialattacke von Lunala heißt Schattenstrahl und ist eine Geist-Attacke. Der abgefeuerte Lichtstrahl ignoriert alle Fähigkeiten des Gegners. Die Spezialfähigkeit des legendären Pokémon ist Phantomschutz. Bei voller Gesundheit wird damit der erlittene Schaden verringert und der erste Angriff eures Gegners weniger effektiv.