Nicht nur Pokémon GO macht dank Skandalen Schlagzeilen, auch bei den Hauptspielen des beliebten Franchises läuft aktuell nicht alles rund.

So veröffentlichte Nintendo jüngst eine Stellungnahme, in welcher klargestellt wurde, weshalb fast 6000 Spieler künftig Online-Modi von Pokémon Sonne & Mond nicht mehr nutzen dürfen.

Die Stellungnahme lautet wie folgt:

"Wir wurden darauf aufmerksam gemacht, dass eine kleine Anzahl von Spielern, welche die zahlreichen Online-Modi von Pokémon Sonne & Mond nutzen, unerlaubte Mittel genutzt haben, um sich einen Vorteil zu erschaffen.

Aufgrund dessen haben wir die folgenden Maßnahmen gegen diese 5.954 Spieler ergriffen:

- Sie werden aus sämtlichen Ranglisten für bewertete Kämpfe entfernt
- Sie können an zukünftigen Online-Turnieren nicht teilnehmen.
- Sie werden in Zukunft keinen der von Pokémon Sonne & Mond angebotenen Online-Modi mehr nutzen können."

Ob diese Maßnahmen künftige Cheater davon abhalten werden, ähnliche Mittel für sich nutzen, ist fraglich. Allerdings ist es ein erster, wichtiger Schritt für Nintendo, welche nicht dafür bekannt sind bei Cheatern groß durchzugreifen.

Pokémon Sonne & Mond ist für 3DS erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.