Nintendo kündigte von Pokémon Rumble World eine Vollversion an, nachdem das Spiel im April 2015 für den 3DS als Free2Play-Titel herauskam.

Erscheinen wird die Vollversion von Pokémon Rumble World am 22. Januar 2016 und enthält alle kostenpflichtigen Extras sowie "zahlreiche spezielle Features".

Zu diesen Features gehören beispielsweise die PokéDiamanten, der PokéDiamanten-Schürfer und die VIP-Karten. PokéDiamanten sind die Währung im Spiel, mit denen sich immer neue Pokémon für den König finden lassen. Sobald das Tutorial zu Beginn absolviert wurde, erhält man im spielinternen Laden 3.000 PokéDiamanten.

Weitere 40 gibt es täglich beim PokéDiamanten-Schürfer. Sobald man die 3.000 PokéDiamanten und den Zugang zum PokéDiamanten-Schürfer erhalten hat, gibt es außerdem zwei spezielle VIP-Karten. Der VIP-Ballonpass und die VIP-Roulettebremse sollen das Reisen durchs Spielfigurenland erleichtern und dabei behilflich sein, noch mehr Pokémon für die königliche Sammlung zu gewinnen.

Pokémon Rumble World

Das Spielprinzip sieht wie folgt aus: Zusammen mit dem eigenen Mii erkundet man das Spielfigurenland. Dessen König klagt, nur ein einziges Pokémon zu besitzen, während sein Konkurrent, ein mysteriöser Zauberer, gleich zehn von ihnen sein Eigen nennt.

Der König bittet daher die Spieler, ihm dabei zu helfen, mehr Pokémon zu sammeln als sein lästiger Gegner. Währenddessen wird man von Pikachu begleitet, dem höchsteigenen Pokémon des Königs. Ein Heißluftballon bringt das Team zu verschiedenen Orten.

Mehr als 700 Pokémon sind enthalten. Zudem trifft man hin und wieder auf die Mii-Charaktere der anderen Spieler, sofern man sich denn mit dem Internet verbindet.

Pokémon Rumble World ist für 3DS erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.