Während sich einige von euch den kubischen Taschenmonsterspaß Pokémon Quest schon früh auf der Switch sicherten, kam es kurz darauf auch für iOS und Android heraus. Nun ist es verständlich, wenn man seinen bestehenden Spielstand übertragen möchte, um den größtmöglichen Spielspaß zu haben. Leider gibt es dort aber ein paar Einschränkungen. Wir erläutern es euch Schritt für Schritt.

In Pokémon Quest ist es mitunter gar nicht so einfach zu erkennen, welche Pokémon da vor euch sein soll:

Pokémon Quest - Auf zu neuen Abenteuern in Pokémon Quest

Bisher ist es leider nur einseitig möglich, den Spielstand zu übertragen, denn ihr könnt lediglich eure Speicherdaten von Handy zu Handy schicken. Ein Austausch von der Switch ausgehend oder zur Switch ist hingegen nicht möglich, da die Versionen nicht kompatibel sind. Möglicherweise hat es aber auch etwas mit den unterschiedlichen Preisen der PS-Gutscheine zu tun.

Immerhin könnt ihr ja aber auch die Switch bequem von einem Ort zum anderen mitnehmen, sodass sich die Schmach in Grenzen hält. Habt ihr hingegen ein neues Handy und wollt den Spielstand übertragen, zeigen wir euch nachfolgend, wie das funktioniert.
Kennt ihr schon alle Rezepte in Pokémon Quest? Das kann bei einem Neustart hilfreich sein:

Bilderstrecke starten
(18 Bilder)

Zwischen iOS und Android den Spielstand übertragen

Wollt ihr euren Spielstand beispielsweise von iOS auf Android (oder andersherum) übertragen oder auch nur das Handy wechseln, aber euren Fortschritt nicht verlieren, könnt ihr die gespeicherten Daten übertragen, um nicht noch einmal von vorne zu beginnen. Beachtet aber, dass ihr durch den Transfer den alten Zugang verliert und zukünftig dann nur noch auf dem neuen Gerät spielen könnt! Seid ihr euch dessen bewusst und wollt dennoch fortfahren, könnt ihr wie folgt vorgehen:

Mitunter braucht ihr eure Spieler-ID, um den Spielstand von Pokémon Quest von einem Gerät zum anderen zu übertragen.
  • Startet die App auf dem Endgerät, auf das ihr den bestehenden Spielstand laden wollt.
  • Noch während des Startbildschirms erscheint oben rechts der Button Datentransfer. Wählt diesen aus.
  • Hier müsst ihr nun Backup-ID und Backup-Passwort eingeben. Diese erfahrt ihr wiederum in der App auf dem alten Handy.
  • Startet Pokémon Quest also jetzt auf dem vorher genutzten Gerät und geht im Spiel unten links auf das Zahnrad.
  • Notiert euch die Spieler-ID, die dort oben rechts neben eurem Spielernamen steht.
  • Als nächstes geht ihr auf Sicherheitskopie. Hier müsst ihr die soeben notierte ID eingeben.
  • Daraufhin erhaltet ihr automatisch das Backup-Passwort, das euch angezeigt wird. Notiert auch dieses.
  • Nun habt ihr also Spieler-ID und Backup-Passwort, welche ihr beide auf der neuen App im neuen Endgerät eingeben könnt.

Das Spiel müsste nun automatisch den bestehenden Spielstand laden. Sollte das nicht passieren, müsst ihr vielleicht noch einmal neustarten. Achtet auf jeden Fall darauf, dass ihr in einer stabilen Internetverbindung seid. Ob das Feature zukünftig auch für die Switch möglich sein wird, ist bisher nicht bekannt. Sollte sich dies ändern, findet ihr die entsprechenden Infos hier.