Pokémon Go hat ein weiteres Update bekommen. Dieses Mal haben die Entwickler die Rufe der Fans erhört und die Tracking-Funktion in einer überarbeiteten Version wieder eingefügt. Wir zeigen euch weiter unten in unserer News, wie diese nun funktioniert.

Pokémon Go - Update bringt neues Tracking-System

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuPokémon Go
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 181/1821/182
Das neue Tracking-System für Pokémon Go ist da. (Quelle: Reddit Toki767)
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das letzte große Update hat bei den Pokémon Go-Spielern für Ärger gesorgt. Denn damit hat Niantic das eigene Tracking-System entfernt. Zuvor wurde euch die Entfernung der Pokémon über Fußstapfen angezeigt. Doch damit sollte Schluss sein. Lange war unklar, ob es bald eine Alternativlösung geben würde. Doch nun herrscht Klarheit: Das Tracking-System für Pokémon Go ist wieder da!

In der Nähe und gesichtete Pokémon

Zunächst werden euch die Pokémon angezeigt, die sich im hohen Gras in der Nähe verstecken. Dank dieser Anzeige könnt ihr auf der Spielkarte auf eure Umgebung schauen und beobachten, wo sich etwas bewegt. Viel nützlicher ist aber die Funktion, die euch Pokémon in der Nähe anzeigt. Diese verstecken sich dann bei einem bestimmten Pokéstop. Klickt also einfach auf das Symbol, schaut nach, um welchen Pokéstop es sich handelt und macht euch dann dort auf die Suche. Das Update für Pokémon Go kann ab sofort heruntergeladen werden.

Pokémon Go - Nicht nur im hohen Gras: Die verrücktesten Real-Life-Begegnungen

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (18 Bilder)

Aktuellstes Video zu Pokémon Go

Pokémon Go - Starter-Pokémon3 weitere Videos

Pokémon Go erscheint voraussichtlich 2016 für Android & iOS (iPad / iPhone / iPod). Jetzt bei Amazon vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.