Auf der diesjährigen San Diego Comic-Con haben die Entwickler von Niantic ein Panel zum Thema Pokémon Go abgehalten. Demnach haben sie zahlreiche Features für die Zukunft geplant. Eines davon soll die Teamleiter betreffen. Diese sollen bald schon mit den Spielern interagieren können.

Pokémon Go - Teamleiter sollen bald mit euch interagieren können

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/116Bild 182/2971/1
Die Leiter der Pokémon Go-Teams sollen bald mehr auf dem Kasten haben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Entwickler haben zugegeben, dass die Teamleiter von Weisheit, Wagemut und Instinkt zum Launch der App noch nicht hundertprozentig fertig waren. Eigentlich waren deutlich mehr Features geplant. Sie sollen später mit euch Spielern interagieren. Etwa, indem sie Tipps geben, wenn ihr euch auf der Suche nach neuen Pokémon befindet. Aber zunächst wollen die Macher die Stabilität des Spiels garantieren.

Bugs und andere Probleme

Ganz oben auf der Liste der Prioritäten stehen die Bugs und Verbindungsprobleme von Pokémon Go. Diese sollen schnellstmöglich behoben werden. Die Entwickler werfen zudem ein Auge darauf, wie man die Arenen verbessern kann. Aktuell ist es noch möglich, dass euch ein anderer Spieler eine Arena wegschnappt, die ihr gerade mühsam erkämpft habt.

Natürlich sollen irgendwann auch neue Pokémon ins Spiel eingefügt werden. Bislang hat Niantic aber zu keinem der Features einen genauen Release-Termin bekannt gegeben. Wir halten euch auf dem Laufenden, sobald es diesbezüglich neue Details gibt.

Pokémon Go ist für Android und iOS (iPad / iPhone / iPod) erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.