RazerGo nennt sich die neue Chat-App von Razer. Diese soll in Verbindung mit Pokémon Go das Kommunizieren zwischen den einzelnen Trainern vereinfachen. Dazu habt ihr die Möglichkeit mit allen Personen in einem bestimmten Umkreis eurer Position zu chatten. Und sogar ein Global-Chat soll möglich sein.

Pokémon Go - Razer will Chat-App für das Spiel veröffentlichen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/123Bild 189/3111/1
Bald ermöglicht Razer einen Chat in Pokémon Go.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Pokémon Go begeistert viele Spieler auf der ganzen Welt. Doch aktuell gibt es ein großes Problem: Möchte man mit anderen Trainern zusammenspielen, muss man sich verabreden oder auf gut Glück in seiner Umgebung andere Leute ansprechen, die unentwegt auf ihr Handy starren. Doch damit soll dank Razers Chat-App Schluss sein.

Regionale Chaträume

Mit der RazerGo-App sollt ihr euren eigenen Chatraum eröffnen können. So stellt ihr ein, ob ihr mit allen Menschen in einem Radius von etwa 5 km, 100 km oder im globalen Chat sprechen wollt. Dort wird dann euer Team anhand der entsprechenden Farben angezeigt und ihr könnt Privatnachrichten schreiben. Zudem soll sich die App nahtlos in das Interface von Pokémon Go eingliedern, obwohl sie nicht in Zusammenarbeit mit Nintendo entstanden ist.

In Zukunft soll es sogar kleine Signale geben, die Spieler auf der Karte setzen können, um kleinere, regionale Chaträume zu erstellen. Aktuell kann die App schon über den Browser aufgerufen werden. Diese soll dann ab dem 25. Juli für iOS- und Android-Geräte zur Verfügung stehen.

Pokémon Go ist für Android und iOS (iPad / iPhone / iPod) erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.