Durch das neue Pokémon-Go-Plus-Update kommt es zu Verbindungsproblemen mit dem Accessoire. Das Armband zeigt PokéStops und wilde Pokémon nicht mehr an, obwohl es verbunden ist. Niantic teilte bereits mit, ein neues Update für iOS und Android zur Problembehebung sei derzeit in Arbeit.

Aufgrund des Halloween-Events kam es außerdem zu Serverproblemen, die sich durch Systemabstürze oder fehlende PokéStops äußerten. Spieler berichteten auch von nicht funktionierenden Arenakämpfen und Problemen bei der Anmeldung. Ob die Störungen des Armbandes damit zusammenhängen ist bisher unbekannt.

Seltene Pokémon tauchen am Halloween-Event auf

Ärgerlich ist es allemal, da Pokémon wie Traumato, Nebulak, Hypno und Zubat seit dem Event-Start häufiger auftauchen. Spieler berichten zudem von einem vermehrten Aufkommen der seltenen Monster Tragosso und dessen Weiterentwicklung Knogga. Erst kürzlich wurde ein Update aufgespielt welches denSpawn von Pokémon bei hoher Geschwindigkeitunterbindet.

Damit will Niantic verhindern, dass Autofahrer am Steuer das Augumented Reality Game spielen. Neue Optionen für das Plus-Zubehör gab es ebenfalls im Oktober. Trainer können nun die Mitteilungsfunktionen individuell einstellen. Weitere Infos zu Pokémon Go sowie zu Problemlösungen für Pokémon Go Plus findet ihr auf der offiziellen Webseite von Niantic.

Pokémon Alpha Saphir - Die Geschichte der Pokémon - wie die Taschenmonster die Spielewelt eroberten

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (50 Bilder)

Aktuellstes Video zu Pokémon Go

Pokémon Go - Starter-Pokémon3 weitere Videos

Pokémon Go erscheint voraussichtlich 2016 für Android & iOS (iPad / iPhone / iPod). Jetzt bei Amazon vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.