Nach einer ersten fulminanten Ankündigung im September letzten Jahres ist es mittlerweile relativ ruhig geworden um The Pokemon Company, Niantic Labs und Nintendos Augmented Reality-Spiel Pokémon Go. Nun hat Entwickler Niantic Labs neue Details und Bilder zum Smartphone-Spiel veröffentlicht.

Pokémon Go - Neue Details und Bilder zum Augmented Reality-Smartphone-Game

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 7/101/10
Gewisse Pokémon erscheinen nur in ihrem natürlichen Habitat
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bei der Pressekonferenz im vergangenen September teilte The Pokemon Companys CEO Tsunekazu Ishihara mit, dass er auf Niantic Labs aufmerksam wurde, nachdem er ihr Augmented Reality-Spiel Ingress zu sehen bekam. Mit Pokémon Go arbeiten beide Unternehmen nun gemeinsam an einerm Augmented Reality-Spiel mit Pokémon-Thematik für iOS und Android-Geräte. Und zu diesem Titel hat Entwickler Niantic Labs neue Details enthüllt.

Erste Testdurchläufe sollen schon bald beginnen

Da die Umgebung bei Augmented Reality in das Geschehen miteinbezogen wird, wurde dieser Umstand bei der Entwicklung des Pokémon-Spiels mit bedacht. So werdet ihr bestimmte Pokémon nur da zu Gesicht bekommen, wo sie in ihrem natürlichen Umfeld sein könnten. Ein Shiggy findet ihr demnach eher in der Nähe von Flüssen und am Meer als etwa im Wald.

Pokémon lassen sich aber nicht nur finden, sie lassen sich auch ausbrüten - aus Eiern, die ihr in PokéStops erwerben könnt. Diese PokéStops befinden sich an bestimmten Orten wie Museen, Denkmälern oder Wahrzeichen. Eure Umgebung erkundet ihr mithilfe einer Karte, die ein wenig an Google Maps mit Pokémon-Elementen erinnert.

Duelle sind erwünscht

Ein Hauptaugenmerk des Spiels werden Duelle sein. Hierbei habt ihr die Wahl zwischen drei Gruppen, die miteinander um die Vorherrschaft bei den Arenen kämpfen. Diese Arenen finden sich ebenfalls an fest vorgegebenen Standorten. Teamplay wird hierbei groß geschrieben, denn jeder darf nur jeweils ein Pokémon einer Team-Arena zuordnen. Es gilt also im Zusammenspiel mit dem Team die bestmögliche Arena-Verteidigung aufzubauen, um eine feindliche Übernahme durch andere Teams zu verhindern. Eine taktische Komponente, die für viel Spaß (und Frust) sorgen kann.

Erscheinen wird Pokémon Go voraussichtlich noch in diesem Jahr für iOS- und Android-Geräte.

Pokémon Alpha Saphir - Die Geschichte der Pokémon - wie die Taschenmonster die Spielewelt eroberten

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (50 Bilder)

Aktuellstes Video zu Pokémon Go

Pokémon Go - Pokémon GO: Entdeckt das neue AbenteuerEin weiteres Video

Pokémon Go erscheint voraussichtlich 2016 für Android & iOS (iPad / iPhone / iPod). Jetzt bei Amazon vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.