Damit ihr bei Pokémon Go eure Pokémon heilen könnt, braucht ihr Tränke, Supertränke, Hypertränke und Beleber. Sobald ein Taschenmonster komplett geschwächt ist, könnt ihr es nicht mehr einsetzen und habt unter Umständen keine andere Wahl, als Tränke und Beleber einzusetzen. In unserem Guide erklären wir euch, wie ihr bei Pokémon Go wiederbeleben, KP aufladen und damit eure Pokémon heilen könnt.

Pokémon Go - Steh auf und GO3 weitere Videos

Konntet ihr ein starkes Pokémon finden und fangen, werdet ihr es in der Arena einsetzen, um EP farmen zu können oder um diese einzunehmen. Das bedeutet allerdings „Ab in den Kampf“ und der kann euer Taschenmonster ordentlich schwächen. Glücklicherweise könnt ihr die Pokémon heilen und genau dafür sind die Tränke und Beleber bei Pokémon Go gedacht - zum KP aufladen.

Pokémon Go – Pokémon heilen: Was sind Beleber und Tränke?

Bei Pokémon Go sind Beleber und Tränke Items, welche ihr in PokéStops bekommt. Sie dienen dazu, eure Pokémon heilen zu können. Beleber benötigt ihr dann, wenn ihr in einer gegnerischen Arena kämpfen wollt und euer Taschenmonster dabei verliert. Die Lebensleiste wird dann komplett aufgebraucht und ihr müsst die eure Pokémon wiederbeleben. Nur dafür sind bei Pokémon Go die Beleber gedacht. Die Tränke dienen wiederum einem anderen Zweck. Mit ihnen könnt ihr die KP aufladen und damit eure Pokémon heilen. Insgesamt gibt es drei verschiedene Tränke, die eine unterschiedliche Anzahl an KP aufladen.

  1. Tränke: 20 KP aufladen und Pokémon (je nach höher der KP) teilweise heilen.
  2. Supertränke: 50 KP aufladen.
  3. Hypertränke: Pokémon heilen um 100 KP.

Pokémon Go - Tränke und Beleber: Pokémon heilen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/107Bild 181/2871/1
Bei Pokémon Go könnt ihr Pokémon heilen, indem ihr Tränke und Beleber verwendet, um sie wiederbeleben oder ihre KP aufladen zu können.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Solltet ihr Tränke und Beleber benötigen, könnt ihr diese also in PokéStops finden. Lauft alle diese besonderen Orte in der Nähe ab und schnappt euch alle Tränke und Beleber, die ihr finden könnt. Bei Pokémon Go müsst ihr euren Trainer leveln, bis ihr Stufe 5 erreicht habt. Vorher könnt ihr weder eine Arena betreten, noch Tränke, Supertränke, Hypertränke und Beleber finden. Nutzt die Zeit bis dahin und farmt stattdessen bei den PokéStops Pokébälle, die durch diese Regel vermehrt auftauchen. Alle fünf Minuten regenerieren sich PokéStops, sodass ihr wieder hingehen könnt, um weitere Gegenstände zu bekommen.

Packshot zu Pokémon GoPokémon GoRelease: Android, iOS (iPad / iPhone / iPod): 2016 kaufen: Jetzt kaufen:

Wie kann man Pokémon heilen?

Es gibt insgesamt zwei unterschiedliche Möglichkeiten, eure Pokémon heilen oder wiederbeleben zu können. Auf der einen Seite werden Pokémon durch das Erreichen der nächsten Entwicklungsstufe vollständig geheilt und wiederbelebt – Hierfür braucht ihr Bonbons. Auf der anderen Seite braucht ihr Tränke oder Beleber. Das hängt davon ab, wie stark euer Taschenmonster verletzt ist. Geht wie folgt vor:

  • Klickt auf den Pokéball (Menü) unten mittig auf dem Touchscreen.
  • Wählt Items aus.
  • Bei 1 oder mehr KP reicht einer der drei Tränke, welche die KP aufladen.
  • Der nächste Bildschirm zeigt euch, welche Taschenmonster verletzt sind.
  • Wählt hier das Pokémon aus, welches ihr heilen wollt.
  • Wiederholt diesen Vorgang so oft, bis eure Pokémon geheilt oder eure Tränke bzw. Beleber aufgebraucht sind.

Für weitere Tipps lest unseren Einsteiger-Guide. Zudem zeigen wir euch, welchen Pokémon ihr bekommt, wenn ihr Eier ausbrüten wollt und diskutieren mit euch die Theorien zu Evoli entwickeln.

Pokémon Go - Nicht nur im hohen Gras: Die verrücktesten Real-Life-Begegnungen

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (18 Bilder)