Damit ihr mit Pokémon Go erfolgreich durch die Stadt pesen könnt, haben wir für euch einige Tipps und Tricks für den Einsteiger zusammengetragen. So erfahrt ihr die Systemanforderungen an das Smartphone, wie ihr eingem Team beitreten könnt und was euch sonst noch erwartet. Unsere Tipps und Tricks zu Pokémon Go werden euch eine Hilfe sein, die den Einstieg in das komplett neuartige Abenteuer erleichtert. Braucht ihr Profitipps, folgt dem Link zu unserem Guide.

Pokémon Go - Starter-Pokémon3 weitere Videos

Pokémon Go funktioniert ganz einfach mit eurem Smartphone oder Tablet. Damit sind möglicherweise die Tage von tragbaren Konsolen wie Nintendo 3DS und PS Vita gezählt, dafür aber müsst ihr keine zusätzlichen Geräte mit euch tragen. Welche Systemanforderungen eure Smartphones erfüllen müssen? Das verraten wir euch im nächsten Absatz. Darauffolgend geben wir euch noch wichtige Infos sowie Tipps und Tricks zu Pokémon Go.

Pokémon Go – Systemanforderungen

Pokémon Go - Tipps, Anforderungen und Infos

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 181/1831/183
Zu Pokémon Go gibt es Zubehör - ein Armband, das den Spaß noch mehr vertieft. Einer unserer Tipps, denn hiermit fangt ihr die Taschenmonster auf Knopfdruck.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zu Pokémon Go gibt es eine Erweiterung, die Pokémon Go Plus heißt, mit welcher ihr den Spaß noch vertiefen könnt. Dabei handelt es sich um ein Zubehör, das ihr um euer Handgelenk binden könnt. Das verbindet ihr ganz einfach über Bluetooth mit eurem Smartphone und erhaltet dadurch Vibrations- und Leuchthinweise, wenn ein Pokémon in der Nähe ist oder andere besondere Ereignisse auftreten. Konntet ihr mit Hilfe dieses Zubehörs ein Pokémon finden, braucht ihr lediglich einen Knopf zu drücken, um es zu fangen. Hier also schon mal einer unserer Tipps und Tricks, aber jetzt erst einmal die Anforderungen. Die folgenden Systemanforderungen muss euer Smartphone erfüllen, damit ihr Pokémon Go spielen könnt:

  1. Betriebssystem: Mind. Android 4.4 und mind. iPhone 5
  2. GPS: Muss zum Spielen angeschaltet werden
  3. Internet: WiFi oder mobile Daten
  4. Speicher: Mind. 50 MB und mehr bei künftigen Updates
Packshot zu Pokémon GoPokémon GoRelease: Android, iOS (iPad / iPhone / iPod): 2016 kaufen: Jetzt kaufen:

Erfüllt euer Gerät diese Systemanforderungen, so könnt ihr Pokémon Go starten und loslegen. Da gibt es allerdings viel zu bedenken: Welche Berechtigungen will die App haben? Wie kann man einem Team beitreten? In unserem Guide wollen wir euch den Einstieg in das Spiel erleichtern und werden euch mit Tipps und Tricks versorgen.

Tipps, Tricks und mehr Infos zu Pokémon Go

Sobald ihr Pokémon Go startet, müsst ihr zunächst einen Trainer erstellen. Dieser ist später entscheidend und ihr müsst sogar euren Trainer leveln. Dabei ist jede Menge möglich: Ihr könnt das Geschlecht, das Gesicht, die Frisur und Haarfarbe sowie die Kleidung bestimmen. Einen Rucksack wählt ihr zuletzt auch. Wollt ihr das Abenteuer mit Freunden bestreiten, solltet ihr euch vorher absprechen, damit ihr auch alle in einem Team seid. Ein Team erstellen könnt ihr nicht, denn es gibt ausschließlich vorgefertigte Teams. Wenn ihr soweit seid, könnt ihr dann ein Team wählen und diesem beitreten. Es gibt drei verschiedene Teams: Rot, Blau und Gelb, die gegeneinander antreten. Wie das abläuft und weitere Tipps und Tricks entnehmt ihr der folgenden Liste.

Pokémon Go - Tipps, Anforderungen und Infos

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 181/1831/183
Bei Pokémon GO müsst ihr zunächst einen Trainer erstellen und euch dann entscheiden, welchem Team ihr beitreten wollt. Lest unsere Tipps und Tricks um zu wissen, was ihr dabei beachten solltet.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  • Anleitung für die ersten Schritte: Nachdem ihr Pokémon Go gestartet habt, begebt ihr euch erstmal auf die Jagd nach den kleinen Taschenmonstern. Geht hinaus und schaut auf eure Map, um PokéStops zu entdecken. Dort könnt ihr Items sammeln. Folgt den Links, um zu erfahren, wie genau das funktioniert.
  • Pokémon finden: Hier können wir euch diese Tipps und Tricks nennen: Sucht an Orten, welche zu den Typen der Pokémon passen. Das bedeutet, dass ihr Wasser-Pokémon am Wasser findet und Pflanzen-Pokémon im Park oder im Garten. Lest den verlinkten Guide für mehr Hilfe zu den Fundorten der Taschenmonster.
  • Erkennen, dass ein Pokémon in der Nähe ist: Sobald ein Pokémon in der Nähe ist, vibriert euer Handy und das Taschenmonster wird euch auf der Map angezeigt. Tippt drauf und folgt unserer Anleitung zum Pokémon fangen.
  • Arena: Habt ihr Level 5 erreicht, begebt euch zu einer Arena, wo ihr dann gegen andere Spieler kämpft und Erfahrungspunkte sammelt. Die Standorte werden euch auf der Karte angezeigt. Für genauere Infos und Tipps und Tricks folgt dem Link zum Guide.
  • Pokédex: Hier könnt ihr sehen, wo ihr die Pokémon getroffen habt und daraus ableiten, an welchen Orten ihr weitere dieser Typen finden könntet.
  • Stärken und Schwächen: Schaut euch die Typen einzelner Pokémon an und erfahrt alles über ihre Stärken und Schwächen, damit ihr bei jedem Kampf gut vorbereitet seid.
  • Bonbons: Mit dieser Ressource könnt ihr eure Taschenmonster erentwickeln. Bonbons fallen jedoch nicht vom Himmel. Überlegt euch also genau, ob ihr sie in die Entwicklung eines Pokémon investieren wollt.
  • Meisterball: Hebt euch diese Ressource für die seltene Pokémon auf. Diese Art von Tipps und Tricks ist nicht neu, da sie für alle anderen Editionen ebenfalls gilt. Seid ihr jedoch komplett neue Einsteiger in diese Reihe, bieten sie euch eine große Hilfe.
  • Karte: Achtet regelmäßig auf die Karte. Dort werden euch wichtige Orte angezeigt, die ihr dann auch gleich aufsuchen solltet (GPS erforderlich).

Sobald wir weitere Tipps und Tricks zu Pokémon Go haben, werden wir sie auf dieser Seite veröffentlichen. In einem weiteren Guide zeigen wir euch, wie ihr bei Pokémon Go Pokébälle finden und bekommen werdet.