Lang genug hat es gedauert, aber jetzt dürfen wir schlussendlich doch Pokémon in Pokémon Go tauschen. Damit wird eine Funktion eingeführt, auf die viele Spieler sehnsüchtig gewartet haben. Dass ihr dafür kein Kabel mehr braucht, ist natürlich klar. Stattdessen gibt es aber andere Dinge die ihr beim Tausch und Spezial-Tausch beachten müsst. Wir sammeln die Fakten für euch.

Spielt ihr Pokémon: Let's Go, Pikachu & Let's Go, Evoli, könnt ihr auch Taschenmonster aus Pokémon Go dorthin tauschen. Andersherum geht es aber nicht:

Pokémon: Let's Go - Ankündigungs-Trailer9 weitere Videos

Damit ihr die Pokémon untereinander tauschen könnt und endlich die 78 Taubsis aus eurem Pokédex loswerden könnt, müsst ihr mit dem jeweils anderen Spieler befreundet sein. Wie genau die Freundschaften in Pokémon Go funktionieren, erläutern wir euch an anderer Stelle.

Pokémon tauschen: Das müsst ihr beachten

Nicht mit jedem Freund könnt ihr jedes Pokémon tauschen und wenngleich der Tausch euer Freundschaftslevel beeinflusst, könnt ihr nicht unbegrenzt am Tag hin- und hertauschen. Denn jeder Tausch kostet euch eine gehörige Portion Sternenstaub, die bei einem normalen Tausch natürlich geringer ist als bei einem Spezial-Tausch. Je höher aber euer Freundschaftslevel, desto weniger kostet euch der Tausch.

Je nachdem, welches Pokémon ihr in Pokémon Go tauscht, sind die Kosten an Sternenstaub höher oder niedriger.

Wie genau funktioniert der Tausch aber jetzt? Ähnlich wie früher mit einem Link-Kabel am Gameboy müsst ihr euch nun auch in einem entsprechenden Radius mit eurem Freund befinden. Dabei dürft ihr nicht weiter als 100 Meter voneinander entfernt sein, denn nur so könnt ihr im Menü einen Tausch starten. Dabei gilt zu beachten, dass sich die Werte des getauschten Pokémon verändern können. Das passiert, wenn der Trainer-Level eures Freundes beispielsweise niedriger ist. Die IV-Werte hingegen ändern sich zufällig. Je höher aber wiederum euer Freundschaftslevel, desto größer werden eure Chancen, bessere Werte zu erhalten.

Ihr bekommt aber noch mehr als nur ein neues Pokémon und einen Boost für eure Freundschaft, denn ihr erhaltet zudem noch Bonbons für den Tausch. Dabei ist der Fangort des Pokémon entscheidend, denn je weiter dieser entfernt liegt (das Maximum liegt momentan bei 100 Kilometern), desto mehr Bonbons wandern in eure Tasche.

Na, folgt ihr noch? Gut, denn auch bei den zum Tausch angebotenen Pokémon gibt es noch ein paar Dinge zu beachten. So könnt ihr so oft ihr wollt, normale Tauschaktionen am Tag durchführen (vorausgesetzt natürlich, euer Sternenstaub-Konto lässt das zu). Ein Spezial-Tausch hingegen kann nur einmal täglich getan werden und umfasst die folgenden Pokémon:

Packshot zu Pokémon GoPokémon GoRelease: Android, iOS (iPad / iPhone / iPod): 2016 kaufen: Jetzt kaufen:

Ihr habt schon ein paar Shinys? Glück für euch, aber es gibt sicherlich noch eine ganze Reihe, die euch fehlt:

Bilderstrecke starten
(77 Bilder)

Damit ihr einen Spezial-Tausch machen könnt, müsst ihr mindestens Superfreunde sein. Ansonsten bleibt euch diese Funktion erst einmal verwehrt. Was haltet ihr vom Tauschen in Pokémon Go? Lange überfällig oder eine Funktion, die ihr kaum nutzen werdet?