Alle wollen es, alle spielen es: Pokémon Go! Der neuste Hit rund um die kleinen Pocketmonster von Nintendo geht steil durch die Decke. In Deutschland und Österreich wird Pokémon Go bereits über eine APK-Datei gespielt, obwohl das so durch Entwickler Niantic noch gar nicht vorgesehen war. Kein Wunder, dass die Server hoffnungslos überlastet sind und es zu Problemen kommt. Verzweifelt heißt es dann: Pokémon Go startet nicht. Was ihr in solch einem Moment tun und wie ihr Fehler beheben könnt, lest ihr in diesem Guide.

Pokémon Go - Starter-Pokémon3 weitere Videos

Eigentlich ist Pokémon Go ja erst in ausgewählten Ländern erschienen, wie etwa Neuseeland oder Japan und den USA – jedenfalls weder in Deutschland, noch in Österreich oder der Schweiz. Trotzdem spielen auch bei uns schon viele fleißig los. Unter ihnen sind auch Ingress-Spieler, die das neuste Werk von Niantic Labs unter die Lupe nehmen wollen und dann überrascht feststellen, dass viele Ingress-Portale hier PokéStops sind. Gerade ihnen fällt auf, wie viele Probleme es mit dem Server gibt und wie fehlerbehaftet das Augmented-Reality-Game für das Smartphone ist.

Pokémon Go - Startet nicht bei euch? Infos zu Serverproblemen und Lösungshilfen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 181/1861/186
Puuuh...Bei Pokémon Go gibt es Probleme mit den Servern. Pikachu bekommt davon aber gar nichts mit.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Pokémon Go startet nicht – Fehler erkennen

Weltweit drängen sich die Spieler auf die Server von Pokémon Go und das, obwohl es doch erst in einigen wenigen Ländern zum Download über den Apple App und den Google Play Store erschienen ist. Damit hat wohl keiner gerechnet. Auch der Entwickler nicht. Jetzt gab Niantic Labs bekannt, dass Pokémon Go in Deutschland „bald“ herauskäme. Diese Aussage ist nicht sehr präzise und die Spieler werden vermutlich trotzdem weiterhin schon mit dem Spielen, was möglich ist.

Wenn es dunkel wird...Vor allem gegen Abend brechen die Server regelrecht zusammen. Ein Einloggen ist dann kaum noch möglich und ihr erhaltet diese Information:

Packshot zu Pokémon GoPokémon GoRelease: Android, iOS (iPad / iPhone / iPod): 2016 kaufen: Jetzt kaufen:

„Serverfehler: Bitte versuchen Sie es später noch einmal.“.

Das Problem an dieser Stelle ist, dass Pokémon Go ja in Deutschland noch nicht offiziell gestartet ist. Ihr könnt es auf Android lediglich über eine APK-Datei herunterladen und auf das iPhone nur über ausländische Apple-IDs. Das ist höchstwahrscheinlich auch der Grund, weshalb Niantic bisher keinerlei Hilfestellung bietet und Lösungen zu den Serverproblemen veröffentlicht.

Genau deshalb wollen wir euch ein paar kleine Hinweise und Lösungsvorschläge in Sachen Serverproblemen bei Pokémon Go geben.

Lösungshilfen: Probleme mit der APK-Datei

Bereits beim Herunterladen der APK-Datei auf euer Android-Telefon kann es zu Fehlern kommen. Oft habt ihr dann Probleme beim Parsen. Darunter ist der Vorgang mit dem Parser zu verstehen. Dies ist wiederum eine Software, die eine Datei in ein Format umwandelt und weiterverarbeitet, die für euer Smartphone geeignet ist.

Um die APK-Datei für Pokémon Go zu installieren, müsst ihr in den Sicherheitseinstellungen „Apps aus unbekannten Quellen“ zulassen und dann unbedingt die Downloadquelle überprüfen. Sollte die Installation auch beim zweiten Versuch noch fehlschlagen, dann ist die Datei möglicherweise beschädigt oder sie ist nicht mit eurer Android-Version kompatibel.

Pokémon Go - Startet nicht bei euch? Infos zu Serverproblemen und Lösungshilfen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 181/1861/186
Wenn schon die Installation von Pokémon Go über die APK-Datei fehlerhaft ist, dann liegt dies häufig an der APK selbst.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wenn ihr mit Pokémon Go dieses Problem habt, dann haben wir folgende Lösungshilfen für euch:

  • Versucht, die APK-Datei von einer anderen Quelle zu beziehen.
  • Updatet euer Smartphone auf die neuste Android-Version.
  • Manchmal hilft auch ein Neustart des Mobiltelefons.
  • Schließt alle nicht verwendeten Apps und leert den Geräte-Cache. So könnt ihr übrigens auch eure Akkulaufzeit für Pokémon Go verlängern.
  • Ladet die APK-Datei über Google Drive hoch und installiert sie von dort aus.
  • Ladet die APK über den PC herunter und zieht sie euch von dort aus auf das Smartphone.
  • Oft hilft auch der Wechsel des internen Speicherorts auf dem Smartphone. Ihr könnt die APK zum Beispiel vom Pfad /sdcard zum Pfad /storage/sdcard0 verschieben und die Installation dann neu starten.

Lösungshilfen: Probleme mit dem Server

Sind die Server down, dann liegt das in der Regel an dem Ansturm von Spielern Pokémon Gos. Deshalb kommt es auch zu Verzögerungen und längeren Wartezeiten, wenn ihr auf einen offenen Server rauf wollt. Ihr habt die Möglichkeit, sowohl mit einem Niantic-Account, als auch mit einem verknüpften Google-Konto auf die Spielserver zu gelangen.

Wir haben folgende Tipps zum Fehlerbeheben für euch:

  • Startet die Pokémon Go-App einfach immer wieder neu und versucht, euch wiederholt einzuloggen. Selbstverständlich müsst ihr euch hier in Geduld üben, dch mit ein wenig Glück, schafft ihr es auf einen Server von Pokémon Go. Es ist nämlich denkbar, dass Niantic die Server so eingerichtet hat, dass immer nur eine begrenzte Anzahl an Spielern rauf können.
  • Habt ihr euch einmal eingeloggt und seid drin, dann lasst die App offen, um nicht wieder ausgeloggt zu werden.

Lösungshilfen: GPS-Signal nicht gefunden?

Auch diese Fehlermeldung ist ein Problem bei Pokémon Go. Wenn euer Standort nicht ermittelt werden kann, dann könnt ihr auch keine Pokémon in eurer Umgebung finden. Möglicherweise helfen euch die Vorschläge zum Lösen des Problems:

  • Überprüft, ob euer GPS funktioniert und ob ihr die mobilen Daten eingeschaltet habt.
  • Kann immer noch kein Standort gefunden werden, dann geht in eure „Einstellungen“ (Android). Wählt dann „Entwickleroptionen“ und dort wiederum „Falsche Standorte“. Standardmäßig sollten ebendiese aktiviert sein. Ihr müsst diese Option jedoch deaktivieren. Startet Pokémon Go nun neu – theoretisch sollte es nun laufen und auch euren Standort finden können.

Seid vorsichtig: Wurde euer GPS-Signal nicht gefunden, dann könnte das auch ein Zeichen dafür sein, dass ihr euch über die APK möglicherweise einen Trojaner auf euer Handy geholt habt.

1. UPDATE: Fehlermeldung beim AR-Modus

Der AR-Modus ermöglicht es euch, in erweiterte Realitäten (Augmented Reality) einzutauchen, sodass ihr Pokémon in Echtzeit einfangen könnt. Es ist jedoch schon vorgekommen, dass es zu einer Fehlermeldung kommt, wenn ihr den AR-Modus bei Pokémon Go aktiviert. Beherzigt in diesem Fall folgende Lösungshilfen:

  • Bei Android: Vor allem bei Smartphones der Marken Sony, Huawei und HTC kommt es zu Problemen beim AR-Modus. Grund dafür ist die Tatsache, dass diese Handys keinen Gyroskop-Sensor besitzen. Allerdings wird dieser für den AR-Modus benötigt.
  • Bei iOS: Pokémon Go ist nicht mit der Beta von iOS 10 kompatibel. Habt ihr diese also auf eurem iPhone und möchtet das Spiel spielen, dann solltet ihr auf die vorherige Version des Betriebssystems zurückgreifen.

Natürlich könnt ihr den AR-Modus auch ganz ausschalten, was wiederum euren Akku schont.

Pokémon Go - Startet nicht bei euch? Infos zu Serverproblemen und Lösungshilfen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 181/1861/186
Glumanda ist auch schon ganz geschafft von den Serverproblemen bei Pokémon Go.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Lösungshilfen: Black Screen – Schwarzer Bildschirm

Wenn ihr ein Samsung Galaxy, ein Nexus oder Asus-Tablet habt und euch damit bei Pokémon Go einloggen wollt, dann kann es dazu kommen, dass ihr schwarz seht: Nichts als ein Black Screen erscheint. Derzeit kann dieses Problem leider noch nicht gelöst werden, weil Pokémon Go keinen CPU von Intel unterstützt. Hier müssen also die Entwickler ran und einen Fix einbauen. Solange müsst ihr leider warten oder aber, es auf einem anderen Gerät probieren, wenn ihr die Möglichkeit dazu habt.

Lösungshilfen: Trainer-Level wird zurückgesetzt

Es ist bereits vorgekommen, dass sich Spieler einloggen und dann bemerken, dass ihr Trainer-Level auf 1 zurückgesetzt wurde. Überprüft in diesem Fall, ob ihr euch nicht aus Versehen mit einem anderen Account eingeloggt habt, denn ihr habt ja die Möglichkeit, euch zum einen mit dem Google-Konto und zum anderen über den Pokémon Trainer Club einzuloggen. Doch beide Accounts haben je eigene Spielstände. Darum solltet ihr probieren, euch noch einmal im jeweils anderen Account anzumelden. In eurem ursprünglichen Account findet ihr höchstwahrscheinlich auch euren aktuellen Spielfortschritt.

Lösungshilfen: Items und Pokémünzen erscheinen nicht in der Anzeige

Bei diesem Problem können euch folgende Hinweise helfen:

  1. Loggt euch über die Spieleinstellungen aus Pokémon Go aus.
  2. Schaltet das Smartphone komplett aus (herunterfahren) und macht einen Neustart.
  3. Startet Pokémon Go nun erneut und loggt euch dementsprechend ein.

Kommt es beim Kauf von Pokémünzen zu Problemen, dann könnt ihr ebenfalls so vorgehen. Manchmal kommt das zum Beispiel vor, wenn ihr die Verbindung zum Internet verliert.

Pokémon Go startet nicht: Probleme beim Login

Wenn ihr euch nicht einloggen könnt, was derzeit häufig vorkommt, dann liegt das mit aller Wahrscheinlichkeit wieder an den überlasteten Servern. Vor allem gegen Abend oder an den Wochenenden kommt es hier zu Schwierigkeiten. Diese Problematiken sind uns bekannt:

  • Ist der Ladebalken etwa zu einem Viertel voll, bleibt dort für eine längere Zeit stehen und bewegt sich kein Stück mehr, dann hat es sich erledigt: Kein Login.
  • Manchmal sollt ihr euch auch ständig neu einloggen und erhaltet dann die Fehlermeldung: „Serverfehler. Bitte später erneut versuchen.“ Auch das ist ein störendes Login-Problem.
  • Es kommt aber auch vor, dass ihr euch zwar einloggen, jedoch weder euren Charakterlevel, noch Pokéstops auf der Map sehen könnt bzw. euch diese nicht angezeigt werden. Oftmals lädt dann Pokémon Go gefühlt endlos vor sich her.

Unser Vorschlag zur Problembehebung: Ihr solltet den Vorgang abbrechen und stattdessen Pokémon Go neu starten.

Habt ihr weitere bzw. andere Probleme mit Pokémon Go oder andere Ideen zum Lösen der Fehler? Dann hinterlasst uns doch gern einen Kommentar. So könnt ihr auch anderen Spielern helfen.

2. UPDATE: Serverfehler: Pokémon Go lädt nicht

Sicherlich habt ihr es alle schon erlebt: Sich abends bei Pokémon Go einzuloggen, ist fast schon unmöglich. Ihr bekommt dann meist nur die Info, dass ein Serverfehler aufgetreten ist. Niantic bietet auf ihrer offiziellen Support-Seite auch schon einige Lösungshilfen zur Problembehebung an. Ihr könnt sogar über das Hilfezentrum eine eigene Anfrage stellen. Wir bieten euch einige Lösungshilfen zu den vier am häufigsten auftretenden Serverfehlern:

  • Ton ist verzerrt: Wenn die Musik oder eure Soundeffekte verzerrt oder verzögert erklingen, dann hängt das in der Regel mit dem Bluetooth-Audio zusammen. Niantic ist sich dem Problem bewusst und arbeitet bereits daran.
  • Extrem hoher Akkuverbrauch: Auch an diesem riesigen Problem arbeitet Niantic schon. Auch wir haben uns Gedanken gemacht, wie wir stromsparend über den Tag kommen. Schaut euch unsere Tipps zum Akku-Sparen bei Pokémon Go an, wenn ihr wollt.
  • Verwackelter Standort bzw. Standort weicht ab: Wenn ihr euer GPS aktiviert, dann stellt dieses in den Einstellungen auf „hohe Genauigkeit“. Allerdings variiert die Stärke eures GPS je nach Gerät sowie je nach der Signalstärke und der Verbindung.
  • Fehlermeldung: Dieser Gegenstand ist in deinem Land nicht verfügbar: Wenn ihr beim Herunterladen der Pokémon Go-App diese Fehlermeldung erhaltet, dann solltet ihr eure Google Wallet-Einstellungen überprüfen und sicherstellen, dass hier eure Adresse im richtigen Land eingetragen ist. Wenn auch das nicht hilft, dann könnt ihr euch an den Support von Google Play wenden.

Trainer-Club-Konto erstellen klappt nicht

Die Nachfrage nach Pokémon Go ist sehr hoch, sodass nun schon Medien über dieses Spiel berichten, die eigentlich gar nicht in diesem Themengebiet zu Hause sind. Wenn ihr euch ein Trainer-Club-Konto zu legen wollt, dann kann es bei der Registrierung zu Problemen kommen. Grund dafür ist der hohe Andrang von Spielern. Doch die Anzahl der Konten, die gleichzeitig erstellt werden können, ist begrenzt. Besonders, während Wartungsarbeiten. Besser klappt der Login mit einem Google-Konto. Euch sollte aber bewusst sein, dass hier ein vom Trainer-Club-Konto losgelöster, eigener Spielstand entsteht.

Drei-Tatzen-Bug: Sind Pokémon in eurer Nähe oder nicht?

Eigentlich soll euch die Anzahl der Tatzen in der Anzeige rechts unten ja anzeigen, wie nah gerade ein Pokémon ist. Doch momentan spinnt diese Anzeige und zeigt bei allen Taschenmonstern in eurer Nähe drei Tatzen an. Hierbei handelt es sich um einen Bug, der das Finden von Pokémon erschwerlich macht. So könnt ihr nämlich die tatsächliche Entfernung nur noch schlecht ausmachen. Denn eine bis gar keine Tatze hieß, dass sich das Pokémon in eurer unmittelbaren Umgebung versteckt und drei Tatzen, dass es noch ein Stück weit weg ist. Auf der Seite gearnuke.com haben wir für euch eine Anleitung zum Beheben dieses Bugs gefunden. Probiert es doch einmal aus.

Pokémon Go - Startet nicht bei euch? Infos zu Serverproblemen und Lösungshilfen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 181/1861/186
Mithilfe dieser Anleitung könnt ihr versuchen, bei Pokémon Go den Drei-Tatzen-Bug beheben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Beim Einfangen von Pokémon friert Pokémon Go ein

Das ist vielleicht nervig: Ihr fangt gerade ein Pokémon, der Pokéball erscheint, doch er wackelt nicht, keine Animation läuft ab, stattdessen Stille – eingefroren. Ist das Pokémon nun gefangen oder nicht? Jetzt hilft nur noch, Pokémon Go zu schließen und neu zu starten.

Auch hier ist die Ursache vermutlich ein Serverfehler bzw. eine Serverüberlastung. Nachts kommt es nämlich nicht so oft zu diesem Problem des Einfrierens.

Damit ihr das gefangene Pokémon nicht verliert, solltet ihr vor dem Neustart bzw. dem Schließen der Pokémon Go-App noch etwa eine Minute lang warten. In der Regel könnt ihr das jeweilige Taschenmonster dann nach dem Neustart in eurer Kartei oder besser gesagt im Pokémon-Inventar finden. Es ist nämlich so, dass das Spiel trotzdem im Hintergrund weiterläuft. Das könnt ihr an dem Ladesymbol oben links erkennen.

Für das iPhone gibt es mittlerweile schon eine Art Notlösung, mit der der Freezebug umgangen werden kann. Zumindest hat dies in vielen Fällen geholfen:

  1. Geht in die Einstellungen und von dort aus zum Kontrollzentrum.
  2. Stellt hier den Hebel bei „Zugriff von Apps aus“ auf an, zieht ihn also nach rechts, sodass die Leiste grün wird.
  3. Wenn ihr jetzt wieder ein Pokémon bei Pokémon Go fangt, dann wartet ab, bis ihr dieses mit dem Pokéball trefft und zieht nun ganz schnell das Kontrollzentrum von unten aus nach oben ins Sichtbare.
  4. Wenn ihr dieses nun nach dem Abwarten von 3 Sekunden wieder nach unten zieht, dann habt ihr den Freezebug umgangen und könnt nun ungehindert weiterspielen.

Niantic wird sich allerdings dieses Fehlers hoffentlich bald annehmen und ihn fixen. Das würden wir uns zumindest alle sehr wünschen.

Pokémon Go - Startet nicht bei euch? Infos zu Serverproblemen und Lösungshilfen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 181/1861/186
Mit diesem Trick könnt ihr es beim iPhone umgehen, dass Pokémon Go einfriert.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Pokémon Go: Störungsfreie Spielzeiten

Am liebsten würden wir natürlich alle zu jeder Zeit ohne Störungen und Probleme Pokémon Go spielen wollen. Doch derzeit gibt es tatsächlich bestimmte Stoßzeiten, zu denen besonders viele Spieler aktiv sind und das sind leider jene Zeiten, in denen auch die Server besonders belastet sind und wo es zu dem meisten Serverfehlern kommt.

Vor allem am Wochenende oder in den Abendstunden ist dies der Fall. Am entspanntesten könnt ihr zwischen 23:00 und 14:00 Uhr spielen. Nun ist leider nicht jeder in der Lage zu dieser Zeit auf Achse zu sein und Pokémon zu jagen. Doch dies ist tatsächlich die idealste Zeit, die euch ein störungsfreies Spielen ermöglicht.

Über die Webseite allestörungen.de könnt ihr übrigens einsehen, wie sich die Fehlermeldungen von Pokémon Go gerade so verteilen. Über eine Zeitachse könnt ihr hier nachvollziehen, wann zu welcher Zeit wie viele Störungen durch die Spieler gemeldet werden.

Pokémon Alpha Saphir - Die Geschichte der Pokémon - wie die Taschenmonster die Spielewelt eroberten

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (50 Bilder)