Sicherlich habt ihr schon das kleine Gefäß mit dem Rauch bei euch im Inventar von Pokémon Go entdeckt oder es sogar schon einmal eingesetzt? Mit dem Rauch könnt ihr Pokémon anlocken, ähnlich wie bei den Lockmodulen, dennoch aber anders. Zumindest gibt es einige Tricks, wie ihr, wenn ihr Rauch einsetzen wollt, noch effektiver vorgehen könnt, um so viele Pokémon, wie nur möglich, anzulocken. In diesem Guide erfahrt ihr das und zudem, wie ihr noch mehr Rauch bekommen könnt.

Pokémon Go - Starter-Pokémon3 weitere Videos

Die Lockmodule, die ihr auf einen PokéStop packen könnt, können von allen Spielern in der Umgebung wahrgenommen werden. Sie sind fast schon ein anziehender Magnet, weil sich in kurzer Zeit viele Spieler um einen solchen vom Lockmodul besetzten PokéStop scharen und auch davon profitieren können. Doch der Rauch um gibt nur euch allein. Nur ihr könnt durch die rosafarbene Rauchwolke Pokémon zu euch locken. Doch wie genau kann man den Rauch richtig einsetzen?

Pokémon Go - Rauch einsetzen, Rauch bekommen und Rauch-Hack

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 181/1841/184
Mithilfe von Rauch bekommt ihr sie alle!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Pokémon Go – Rauch richtig einsetzen: So geht’s!

Wenn ihr den Rauch aktiviert, dann umhüllt er euch ganze 30 Minuten lang. Ihr seht auch die Zeit dabei sekundengenau ablaufen. Sollte es mal wieder einen Serverfehler geben und ihr müsst die Anwendung schließen, weil euer Bild eingefroren ist, dann braucht ihr euch keinen Sorgen machen, dass der Rauch dann verloren ist. Er läuft nämlich weiter, weil die Verwendung auf dem Server bzw. eurem Konto gespeichert wurde.

Mit diesen Tipps lernt ihr, Rauch richtig einsetzen zu können und viele unbekannte Pokémon zu fangen, die noch nicht in eurem Pokédex farbig in Erscheinung getreten sind:

Packshot zu Pokémon GoPokémon GoRelease: Android, iOS (iPad / iPhone / iPod): 2016 kaufen: Jetzt kaufen:
  • Richtige Gegend wählen: Ihr solltet Rauch benutzen, wenn ihr euch in einer Gegend befindet, wo sich derzeit viele Pokémon in eurer Nähe aufhalten, die ihr bisher noch nicht eingefangen habt. Welche Taschenmonster derzeit in eurer näheren Umgebung sind, erfahrt ihr, wenn ihr unten rechts auf eurem Bildschirm das „In der Nähe“-Menü mit den drei Tatzen anklickt.
  • Erscheinungsort: Setzt ihr nun Rauch ein, so lockt ihr damit alle Pokémon an euren aktuellen Positionsort.
  • Laufen! Nicht stehen!: Ihr könnt effektiver Pokémon durch den Einsatz von Rauch einfangen, wenn ihr euch nicht wie beim Lockmodul nur an ein und derselben Stelle aufhaltet, sondern währenddessen herumlauft. Macht einfach einen kleinen Spaziergang, denn wenn ihr an einer Stelle stehen bleibt, dann spawnen nur alle 5 Minuten Pokémon. Lauft ihr allerdings dabei, so taucht alle 200 Meter lang ein neues Pokémon vor eurer Nase auf. Lauft ihr also schnellen Schrittes, so ist eure Chance höher, in diesen 30 Minuten richtig viele Taschenmonster zu fangen.
  • Sichtbarkeit: Wurde ein Pocketmonster durch den Rauch angelockt, dann könnt ihr das daran erkennen, dass es ebenfalls von einer kreisförmigen Rauchwolke umgeben ist. Nur ihr könnt diese Pokémon in diesem Moment sehen, sodass auch kein anderer Trainer es euch wegschnappen kann.
  • Catch 'em all: Ihr solltet alle Taschenmonster einfangen, die ihr kriegen könnt. So ist der Rauch auch eine gute Gelegenheit, um euren Trainer-Level zu steigern. So gibt es 100 EP für bereits gefangene Taschenmonster (ja, auch Taubsis nicht im Regen stehen lassen) und ganze 500 EP für erstmalig eingefangene Pokémon.
  • Glücks-Ei: Setzt ihr zusätzlich zum Rauch, ein Glücks-Ei ein, dann erhöht sich die Chance noch einmal mehr, dass ihr besondere oder noch nicht entdeckte Pokémon fangt und eure XP verdoppeln sich.

Pokémon Go - Rauch einsetzen, Rauch bekommen und Rauch-Hack

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 181/1841/184
Durch den Einsatz von Rauch bei Pokémon Go seid ihr von einer rosa Rauchwolke umgeben. Dies lockt Pokémon an.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Pokémon Go – Rauch bekommen: Woher und warum?

Rauch gehört bei Pokémon Go zu den seltenen Items. Ihr könnt Rauch bekommen, wenn ihr im Level steigt. Das ist allerdings nur bei bestimmten Leveln der Fall. Beim Start von Pokémon Go bekommt ihr schon einmal 2x Rauch. Außerdem erhaltet ihr durch das Spiel automatisch Rauch, wenn ihr

  • Level 5,
  • Level 7,
  • Level 10,
  • Level 15,
  • Level 20 (2x Rauch),
  • Level 25 und
  • Level 30 (3x Rauch) erreicht.

Um noch mehr Rauch zu bekommen, müsst ihr wohl oder übel ein paar Pokémünzen ausgeben:

  • 80 Pokémünzen = 1x Rauch
  • 500 Pokémünzen = 8x Rauch
  • 1.250 Pokémünzen = 25x Rauch

Rauch-Hack: Gibt es das und funktioniert es?

Im Internet findet ihr so einige Möglichkeiten einen Rauch-Hack durchzuführen. Auch andere Cheats und Hacks findet ihr auf diversen Seiten. Wir haben ebenfalls schon einen Guide rund um das Thema „Cheats bei Pokémon Go“ für euch verfasst.

Ja, es gibt Rauch-Hacks, solche, bei denen ihr mehr Rauch bekommen könnt oder bei denen der Timer künstlich verlängert wird. Beispielsweise könntet ihr auch eure Zeiteinstellungen am Smartphone manipulieren, um die Zeit der 30 Minuten zu verlängern. Doch dem folgt ein Bann des Entwicklerstudios nach. Es ist daher davon abzuraten, sich auf solche Hacks einzulassen und diese zu verwenden. Niantic ist sehr schnell, wenn es darum geht, Cheater und Hacker zu bannen und dann habt ihr weder noch etwas vom Spiel, noch etwas von dem Rauch, den ihr gerade einsetzen wolltet.

Pokémon Go - Rauch einsetzen, Rauch bekommen und Rauch-Hack

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 181/1841/184
Ein Rauch-Hack kann bei Pokémon Go zu einem Bann führen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Pokémon Go: Rauch funktioniert nicht – Was tun?

Es ist bereits vorgekommen, dass der Rauch bei dem ein oder anderen Spieler nicht das macht, was er machen soll: Der Rauch funktioniert nicht. Das ist ärgerlich, weil euch so das wertvolle Item verloren geht. Ihr könnt jedoch in solch einem Fall folgende Hinweise als Lösungshilfe beachten:

  • Ihr solltet keinen Rauch einsetzen, wenn ihr gerade in einer Zeit unterwegs seit, in der es häufig zur Serverüberlastung kommt, also vorwiegend abends nach 20 Uhr oder am Wochenende.
  • Um Verbindungsprobleme mit den mobilen Daten zu verhindern, solltet ihr Rauch nur dann benutzen, wo auch euer Mobilfunkempfang gut und ohne Störungen funktioniert.
  • Bevor ihr Rauch verwendet, solltet ihr Pokémon Go sicherheitshalber noch einmal neu starten und ihn in Ruhe all eure Daten laden lassen.

Pokémon Go startet nicht? Hier geht’s zum Guide mit zahlreichen Lösungshilfen.