Pokémon Go ist voller Überraschungen und das neuste heißt: Pikachu gibt es als Starter-Pokémon. Startet ihr das Spiel ganz normal und befolgt die Anweisungen, habt ihr genau drei Pokémon zur Auswahl. Doch keines davon ist Pikachu. In unserem Guide zeigen wir euch, wie ihr bei Pokémon Go Pikachu als Starter-Pokémon bekommen könnt.

Pokémon Go - Starter-Pokémon3 weitere Videos

Die eingefleischten Fans der Reihe wissen, welches Pokémon sie finden und fangen wollen. Doch Pokémon Go ist etwas Neues, das auch Spieler begeistert, welche bisher keinen Bezug zu der Welt der Pokémon hatten. Sie haben kein Wissen über die Attacken der Pokémon und nehmen eines der Starter-Pokémon, welches gleich zu Beginn angeboten wird. Doch es gibt einen Trick, wie man Pikachu bekommen kann.

Pokémon Go – Pikachu als Starter-Pokémon

Pokémon Go - Pikachu als Starter-Pokémon bekommen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/107Bild 180/2861/1
Bei Pokémon Go könnt ihr Pikachu als Starter-Pokémon wählen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die drei Starter-Pokémon sind Shiggy, Bisasam und Glumanda. Egal wo ihr euch aufhaltet, ihr werdet genau diese drei Pokémon finden. Die meisten werden sich auch genau hierfür entschieden haben. Doch kürzlich fand ein engagierter Spieler heraus, dass es auch möglich ist, Pikachu als Starter-Pokémon zu bekommen. Zu spät, sagt ihr, weil ihr euch bereits für ein Starter-Pokémon entschieden habt? Sollte euch Pikachu aber wichtig sein, dann könnt ihr euren Account löschen bzw. zurücksetzen und das Spiel von vorne beginnen. In einem weiteren Guide zeigen wir euch, wie das funktioniert. Mit folgenden Schritten könnt ihr anschließend, bei dem zweiten Start von Pokémon Go, Pikachu als Starter-Pokémon bekommen:

  1. Startet Pokémon Go und lest Prof. Willows Anleitung.
  2. Wenn ihr an dem Punkt angekommen seid, euch für ein Starter-Pokémon zu entscheiden, schnappt euch noch keines davon.
  3. Bewegt euch von den Pokémon weg, bis sie verschwinden und sie spawnen erneut in eurer Nähe.
  4. Habt ihr das oft genug gemacht, wird Pikachu als Starter-Pokémon neben euch spawnen.
  5. Schnappt euch das Taschenmonster und schon habt ihr eine Rarität in der Tasche.
Packshot zu Pokémon GoPokémon GoRelease: Android, iOS (iPad / iPhone / iPod): 2016 kaufen: Jetzt kaufen:

In unseren Guides verraten wir euch weitere Tipps. Wir zeigen euch, wie ihr Pikachu und andere Pokémon mit Bonbons und Sternenstaub entwickeln könnt, wie ihr Tränke und Beleber bekommt und mit welchen Kampftipps ihr eine Arena erobern werdet. Zudem erfahrt ihr, wie ihr die Pokémon leveln und den Trainer leveln könnt. Da offizielle Cheats nicht existieren, müsst ihr euch zu besonders fähigen Pokémon-Jägern entwickeln.

Pokémon Go - Nicht nur im hohen Gras: Die verrücktesten Real-Life-Begegnungen

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (18 Bilder)