Ebenso wie eure Pokémon entwickelt auch ihr euch weiter. Und so kann es sein, dass ich euch nach eurer Anmeldung bei Pokémon Go einfach nach einer gewissen Zeit nicht mehr mit eurem Trainer-Namen identifiziert. Wir zeigen euch, wie ihr euren Namen und den eurer Taschenmonster ändern könnt, sodass ihr nicht ewig als POkÉmAsTeR69 durch die Arenen geistern müsst.

Pokémon Go - Chiara von spieletipps erzählt euch, was es bei der Pokémon Go Safari Zone in Dortmund zu sehen gab8 weitere Videos

Zum Release von Pokémon Go war es noch wesentlich schwieriger, seinen Trainer-Namen zu ändern, sobald man sich einmal festgelegt hatte. So musste man sich erst an den Support wenden und begründen, warum eine Namensänderung angebracht und notwendig ist. Diese Zeiten sind nun Geschichte, denn sich umzubenennen geht wesentlich schneller und einfacher. Dennoch gibt es ein paar Dinge zu beachten.

Trainer-Namen ändern

Nachdem ihr nun nicht mehr den umständlichen Weg über den Support von Niantic gehen müsst, könnt ihr relativ einfach euren Namen in Pokémon Go ändern. Aber Vorsicht! Die Änderung ist nur einmalig möglich. Wählt euren finalen Namen also mit Bedacht. Um euch einen neuen Spitznamen zu geben, geht ihr wie folgt vor:

In den Einstellungen von Pokémon Go könnt ihr einmalig euren Namen ändern.
  • Startet die App und tippt auf der Kartenansicht auf den Pokéball, sodass ihr ins Hauptmenü gelangt.
  • Hier findet ihr oben rechts den Reiter Einstellungen. Geht in diese.
  • Scrollt etwas hinab, um die Option Spitznamen ändern zu finden.

Nun könnt ihr den neuen Namen eurer Wahl eingeben und diesen verbindlich ändern. Seht ihr die Option nicht im Menü, habt ihr euren Namen bereits geändert. Sobald ihr die einmalige Änderung vornehmt, verschwindet die Option nämlich aus den Einstellungen.

Kennt ihr schon die Shiny-Pokémon? Prägt euch gut ein, wie sie aussehen, damit ihr eure Chance nicht verpasst:

Bilderstrecke starten
(77 Bilder)

Pokémon-Namen ändern

Anders verhält es sich bei den Taschenmonstern, die ihr beliebig oft umbenennen könnt. Ihr könnt die Pokémon nämlich auch noch umbenennen, nachdem ihr sie in der Wildnis gefangen und eine Weile mit euch herumgetragen habt. Geht dafür einfach in die Pokémon-Übersicht und wählt das Monster aus, das einen hübscheren Namen erhalten soll. Rechts neben seinem urprünglichen Namen seht ihr einen kleinen grauen Stift. Tippt ihr diesen an, könnt ihr euer Glumanda endlich Horst nennen, so wie es sich gehört! Der Name kann aber auch Einfluss auf die Entwicklung haben - So beispielsweise bei einem Evoli.

Welche bescheuerten Namen habt ihr euren Pokémon gegeben? Oder spielt ihr ganz ernst und lasst die Namen so, wie sie sind? Immerhin könnt ihr euren Pokémon so viele verschiedene Spitznamen geben, wie ihr wollt. Sie scheinen sich an dem Imagewechsel weniger zu stören...