Endlich wird Pokémon Go zu dem Pokémon, das wir immer haben wollten und dem, was wir aus unseren jungen Jahren kennen. Denn mit dem neuesten Update kann man endlich andere Spieler als Freunde hinzufügen, mit diesen munter tauschen und sogar Boni verdienen, wenn man das entsprechende Freundschaftslevel erhöht. Wie ihr das tut? Das verraten wir euch hier.

Feldforschungen macht ihr zwar weiterhin alleine und ohne Freunde, aber beachten solltet ihr diese dennoch:

Pokémon Go - Feldforschung und Spezialforschung im Trailer8 weitere Videos

Damit ihr rege Pokémon hin- und hertauschen könnt, braucht ihr heutzutage kein Link-Kabel mehr. Dafür müsst ihr aber Freunde in der App hinzufügen. Und wie das mit guten Freunden so ist, müsst ihr die Freundschaften natürlich auch pflegen, damit sie gedeihen. Ihr seht: Es kommt also eine ganze Reihe neuer Aufgaben in Pokémon Go auf euch zu. Niantic rollt das Feature Stück für Stück aus. Bisher können nur Spieler ab Level 10 mit den Freundschaften loslegen. Wann es für die weiteren Spieler möglich wird, steht noch nicht fest.

Freunde finden und hinzufügen

Anders als im wahren Leben ist das Freunde-finden-Feature in Pokémon Go spielend einfach. Alles, was ihr tun müsst, ist - sobald das Update draußen ist - in eurem Menü euren ganz persönlichen Trainer-Code einsehen. Diesen könnt ihr dann wieder an die Leute weitergeben, die euch als Freunde hinzufügen wollen.

Mit Freunden in Pokémon Go könnt ihr euch Dinge schenken und so voneinander profitieren.

Andersherum könnt ihr im Menü auch einfach auf den Button Freund hinzufügen gehen und dann die Trainer-ID des Freundes eingeben, den ihr auch in der App in eurer Liste haben wollt. Fortan könnt ihr dann die Aktivitäten und letzten Errungenschaften eurer Freunde einsehen. Momentan könnt ihr bis zu 200 Freunde haben.

Mit den Freunden könnt ihr dann nicht nur munter Pokémon tauschen, sondern auch besondere Freundschaftsboni erhalten, je nachdem, welches Freundschaftslevel ihr habt. Zudem könnt ihr euch sogenannte Freundschaftsboxen zukommen lassen, die ihr nur als Freunde öffnen könnt.

Auch schillernde Pokémon könnt ihr untereinander ab einem gewissen Freundschaftsgrad tauschen:

Bilderstrecke starten
(77 Bilder)

Freundschaftslevel erhöhen und Boni erhalten

In Pokémon Go könnt ihr verschiedene Stufen eurer Freundschaft erreichen und diese somit vertiefen. Dabei erhaltet ihr mehr Boni, je intensiver die Freundschaft ist:

  • Guter Freund: Ihr könnt alle Pokémon tauschen (ausgenommen mysteriöse Pokémon)
  • Superfreund: Beim Tausch erhaltet ihr 1x Sternenstaub-Rabatt, in Arenen 1x Angriffsbonus und als Raid-Bonus einen Premiumball.
  • Hyperfreund: Beim Tausch erhaltet ihr 2x Sternenstaub-Rabatt, in Arenen 2x Angriffsbonus und als Raid-Bonus zwei Premiumbälle.
  • Bester Freund: Beim Tausch erhaltet ihr 3x Sternenstaub-Rabatt, in Arenen 3x Angriffsbonus und als Raid-Bonus vier Premiumbälle.
Je nach Freundschaftslevel erhaltet ihr verschiedene Boni voneinander.

Beachtet dabei aber, dass ihr die Boni nicht miteinander kombinieren könnt. Spielt ihr also mit mehreren Freunden einen Raid, könnt ihr nur von dem Bonus profitieren, den euch der Freund mit dem höchsten Freundschaftslevel verspricht.

Wie aber erhöht man die Freundschaften? Ganz einfach wie im echten Leben: mit Geschenken! Naja, außerdem gibt es noch weitere Dinge, die ihr in Pokémon Go tun könnt. Dabei gilt jedoch, dass ihr nur einmal täglich eure Freundschaft mit einer solchen Aktion vertiefen könnt:

  • Freunschaftsboxen: Diese Geschenke könnt ihr an Freunde auf der ganzen Welt verschicken. Ihr erhaltet sie zufällig an PokéStops zusammen mit einer elektronischen Postkarte des Stops. Die Boxen können nicht von euch geöffnet werden, sondern sind lediglich für den Versand an Freunde gedacht. Was darin enthalten sein kann, erfahrt ihr, wenn ihr dem Link folgt.
  • Pokémon tauschen: Natürlich stärkt es auch euer Bündnis, wenn ihr fleißig Pokémon hin- und hertauscht. Beachtet, dass euch das natürlich stets Sternenstaub kostet, sodass ihr die Mechanik nicht einfach austricksen und munter ein und dasselbe Pokémon tauschen könnt, bis ihr beste Freunde seid.
  • Arenen und Raids: In gemeinsamen Kämpfen könnt ihr ebenfalls eure Verbundenheit beweisen und so Stück für Stück euer Freundschaftslevel erhöhen.

Natürlich dauert es mit ansteigendem Level entsprechend länger, bis ihr eine Stufe aufsteigt. So werdet ihr bereits nach einem Tag gemeinsamer Unternehmungen gute Freunde. Um Superfreunde zu werden, müsst ihr insgesamt sieben Tage etwas zusammen machen, als Hyperfreunde 30 Tage und als beste Freunde ganze 90 Tage!