In der ersten Generation von Pokémon gab es einen Formwandler unter den kleinen Taschenmonstern: Ditto, der auch bei Pokémon Go zu finden und zu fangen ist. Doch Ditto gehört - zumindest bei Pokémon Go - zu den legendären Pokémon und ist daher natürlich nicht leicht zu bekommen. Zudem hat Niantic zu Beginn bekannt gegeben, dass es eigentlich noch keine legendäre Pokémon in dem Mobile Game zu finden gibt. Doch am 22. November 2016 war es dann endlich soweit: Ditto ist im Spiel! Wir klären in diesem Guide einige Fakten und informieren euch über die interessanten Theorien und Gerüchte, die über Ditto kursierten, bevor der Formwandler offiziell auffindbar war.

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei Ditto um einen sogenannten Formwandler, von denen es in den nachfolgenden Generationen noch mehr gibt. Von der Form her sieht Ditto aus wie rosafarbene Götterspeise mit einem freundlichen Lächeln. Aufgrund seiner Fähigkeit, sich in jedes beliebige Pokémon zu verwandeln und auch deren Fähigkeiten zu imitieren, ist Ditto ein sehr begehrtes Pokémon. Da sich noch viele Easter Eggs bei Pokémon Go verstecken sollen, hätte es sein können, dass er wie die Evolutionen von Evoli nur durch einen versteckten Hinweis zu bekommen ist. Doch am Ende ist es unspektakulärer, als wir alle dachten. Wir gehen der Sache auf den Grund.

Pokémon Go - Ditto finden und fangen: Theorien zum Formwandler

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 181/1841/184
Ditto ist ein Formwandler unter den Pokémon. In der Anime-Serie wurde er so dargestellt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Update vom 23.11.2016: Ditto ist da! Jetzt Ditto finden!

Endlich! Nach nun so vielen Monaten des langen Wartens und des ewigen Durchforstens von Gerüchten und Theorien kann Ditto in der AR-Welt von Pokémon Go nun wirklich gefunden werden. Diesmal heißt es auch nicht nur, dass Ditto von einem Dataminer im Programmtext des Spiels gefunden wurde, nein, es ist nun wirklich fangbar. Mit dem letzten Event wurden anscheinend noch einige Änderungen vorgenommen und damit auch Ditto offiziell ins Spiel integriert.

Die Nachrichten über den Fund von Ditto häufen sich, seit diese Information bekannt ist und auf Twitter und Facebook findet ihr zahlreiche Erfahrungsberichte von Trainern, die bereits ein Ditto finden und fangen konnten.

Packshot zu Pokémon GoPokémon GoRelease: Android, iOS (iPad / iPhone / iPod): 2016 kaufen: Jetzt kaufen:

Wie ihr unten auch in den Kommentaren lesen könnt, tarnt sich Ditto als ein anderes Pokémon. Wenn ihr dieses, beispielsweise ein Rattfratz, dann bekämpft und mit Hilfe eures Pokéballs fangt, dann wackelt dieser plötzlich und ein „Oh!“ erscheint, wie beim Eier-Ausbrüten. Dann leuchtet ein rosa-bläuliches Licht und es scheint so, als würde sich das Rattfratz weiterentwickeln, dabei enttarnt sich nur euer nun gefangenes Ditto und wird sogleich in eurem Pokédex registriert!

Demzufolge wird Ditto wohl kaum in seiner wahren Gestalt auftauchen, sondern stets getarnt als ein anderes kleines Taschenmonster. Nun könnt ihr nicht mehr einfach so an Taubsi und Rattfratz vorbeilaufen, weil ihr schon so viele von diesen Pokémon habt, schließlich könnte sich hierhinter ein Ditto verbergen, dass ihr nun einfach so fangen könnt.

Bisher gibt es noch keinen speziellen Trick, mit dem ihr Ditto besonders schnell und einfach fangen könnt. Sobald wir hier aber mehr in Erfahrung bringen können, lassen wir es euch wissen!

Auch der Youtuber „mynt“ hat ein Ditto gefangen. So sieht das dann bei Pokémon Go aus:

4 weitere Videos

Update vom 20.09.2016: Ditto ist definitiv bei Pokémon Go zu finden

Der CEO von Niantic Labs, John Hanke, ließ jetzt mit einem interessanten Kommentar heraushören, dass Ditto höchstwahrscheinlich schon ins Spiel integriert wurde und auch zu finden ist. Vermutlich handelt es sich beim Finden von Ditto, dem rosafarbenen Formwandler, um ein Easter Egg. So sagte Hanke: „Ich kann euch nicht sagen, wie Ditto zu finden ist, weil es ansonsten keinen Spaß mehr machen würde, wenn man es findet.“ Und weiter: „Aber es wird passieren, das verspreche ich.“.

Das lässt doch hoffen. Vielleicht kann Ditto tatsächlich nicht in seiner Form gefunden werden, sondern in irgendeiner anderen Art und Weise. Ihr solltet euch also auf jeden Fall auf die Suche nach Ditto machen, jetzt, wo diese Informationen ans Licht gekommen ist.

Pokémon Go – Ditto fangen: Unwahre Gerüchte und Theorien

Natürlich haben sich Pokémon Go-Spieler schon reichlich mit dem Thema „Ditto finden und fangen“ auseinandergesetzt. In den hiesigen Foren, wie zum Beispiel Reddit, sind schon hitzige Diskussionen darüber entstanden. Spieler haben sogar schon zahlreiche Methoden ausprobiert, diese hier waren leider ohne Erfolg:

  • Starter-Pokémon: Es wurde der Versuch gestartet, Ditto aus den vier Starter-Pokémon herauszubekommen.
  • Farbcodes: Spieler gaben diverse Farbcodes über das Spielmenü ein. Das könnt ihr machen, wenn ihr den Pokéball gedrückt haltet und dann direkt einen Menüpunkt auswählt. Ditto könnt ihr so aber nicht bekommen.
  • Umbenennen: Auch ein beliebiges Pokémon in „Ditto“ umzubenennen oder Pikachu verschiedene Namen zu geben, die auf den grinsenden Gesichtern von Ditto basieren, klappt nicht.
  • Gewicht und Größe: Es gab außerdem die Theorie, man könnte ein Ditto bekommen, wenn ihr ein Pokémon entwickeln würdet, das das selbe Gewicht und die selbe Größe, wie ein Ditto hätte. Diese Methode klappt auch nicht, wenn ihr ein anderes Pokémon in „Ditto“ umgetauft habt und es dann entwickelt.

Wurde Ditto schon gefangen?

Im Netz kursiert ein Video von einem Youtuber, der angeblich bereits ein Ditto gefangen haben will, das sich als Hornliu getarnt hatte. FrozenAquaCat hat mithilfe einer externen Software die Pokémon-ID eines ganz normalen Taschenmonsters verändert und sie in Dittos ID umgewandelt. So hat er theoretisch die Existenz von Ditto bewiesen. Und dann machte er dieses Video, in dem er ein Ditto fangen konnte:

4 weitere Videos

Wie sollte es auch anders sein: Leider stellte sich das Video als ein Fake heraus. Der Youtuber hatte das Charakter-Profil von Ditto selbst erstellt und angelegt. Dennoch lässt es sich sehr gut vorstellen, dass Ditto so zu finden und zu fangen ist.

Pokémon Go - Ditto finden und fangen: Theorien zum Formwandler

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 181/1841/184
Sieht Ditto so bei Pokémon Go aus und lässt sich Ditto fangen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Pokémon Go – Ditto fangen: So könnte es klappen

Ihr wollt gerne ein Ditto finden und fangen? Das wollen viele und es gibt auch schon richtig viele Theorien, wie es doch tatsächlich klappen könnte, damit Ditto in eurem Pokédex landet:

  • 1. Theorie „Formwandler“: Ditto wird natürlich seiner Art gerecht und soll sich angeblich in der Gestalt eines anderen Pokémons befinden, wenn ihr ihn findet. Er tarnt sich dann als ein ganz anderes Taschenmonster und ihr könnt ihr nur dann ausfindig machen, wenn ihr die Kamera so bewegt, dass ihr den Schwindel entdeckt. Berührt ihr das jeweilige Pokémon, dann müsst ihr auf merkwürdige Soundeffekte achten. Angeblich könnt ihr ihn auch auffliegen lassen, wenn ihr einen Screenshot macht, dann soll er seine Verkleidung – wie in einem Horrorfilm – fallen lassen.
  • 2. Theorie „Pester Ball“: Diese Theorie besagt, dass ihr Ditto erst fangen könnt, wenn der sogenannte Pester Ball in die Pokémon Go-App integriert wurde. Hierbei handelt es sich um einen speziellen Pokéball, der bei den Taschenmonstern besondere Reaktionen hervorruft, sodass ein Ditto leichter enttarnt werden kann.
  • 3. Theorie „Stein oder nicht Stein“: Möglicherweise tarnt sich Ditto als Fels mitten in der Landschaft oder er ist nur in Pokémon des Typs Gestein zu finden.
  • 4. Theorie „Events“: Ähnlich wie bei Mew und Mewtu, die ja auch zu den legendären Pokémon gehören, kann es sein, dass Ditto nur während besonderer Events zu fangen ist. In älteren Pokémon-Spielen war es zum Beispiel so, dass ihr Ditto nur in der Azuria-Höhle finden konntet. Hier hielten sich stets die besonders starken und seltenen Pokémon auf.
  • 5. Theorie „Pikachu“: In der Anime-Serie zu Pokémon versteckte sich Ditto damals in einem Pikachu. So soll es nun auch angeblich bei Pokémon Go sein. Wenn ihr dann also diesem Pikachu einen bestimmten Namen gebt, dann könnt ihr ein Ditto bekommen.

    Pokémon Go - Ditto finden und fangen: Theorien zum Formwandler

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 181/1841/184
    Versteckt sich Ditto in einem Pikachu? (Bildquelle: TheGlitching auf ifunny.co)
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Was haltet ihr von diesen Theorien? Habt ihr vielleicht sogar schon ein Ditto fangen können oder zumindest eines entdeckt und könnt uns von eurer Theorie berichten? Wir lesen sehr gern eure Kommentare zu diesem Thema.

Pokémon Go - Nicht nur im hohen Gras: Die verrücktesten Real-Life-Begegnungen

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (18 Bilder)