In diversen Foren berichten User über einen neuen Bug in Pokémon Go. Demnach verändert sich das Pokémon, nachdem sie es mit einem Pokéball gefangen haben. Angeblich soll es sich dabei um einen Anzeigefehler handeln, der euch das falsche Pokémon schon beim Fangen vorsetzt.

Pokémon Go - Bug verändert eure Pokémon

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/107Bild 181/2871/1
Ein neuer Bug kursiert in Pokémon Go.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In den letzten Tagen haben die Entwickler bei Niantic sicherlich viel mit Kritik von den Spielern zu kämpfen. Die meisten sind enttäuscht, was das letzte Update aus Pokémon Go gemacht hat. Das Entfernen der Fußstapfen hat bei den meisten bislang nur für Frust gesorgt. Und auch der neue Bug wirft kein besseres Licht auf die beliebte App.

Von Hornliu zu Glurak

In einem Video zeigt ein User, wie sich die gefangenen Pokémon verändern. Einige berichten sogar davon, dass sie ein Hornliu fangen wollten und dieses sich danach in ein Glurak gewandelt hat. Viele vermuten, dass es sich dabei nicht um einen Wandel-Bug, sondern schlicht um einen Anzeigefehler handelt. Das Hornliu war also nie wirklich da, sondern wurde nur als solches angezeigt. In Wirklichkeit war es immer ein starkes Glurak.

Aktuell haben sich die Entwickler noch nicht zu dem Bug in Pokémon Go geäußert. Betroffenen bleibt wohl nichts anderes übrig, als vorerst mit den veränderten Pokémon zurechtzukommen.

Pokémon Go - Nicht nur im hohen Gras: Die verrücktesten Real-Life-Begegnungen

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (18 Bilder)

Aktuellstes Video zu Pokémon Go

Pokémon Go - Starter-Pokémon3 weitere Videos

Pokémon Go erscheint voraussichtlich 2016 für Android & iOS (iPad / iPhone / iPod). Jetzt bei Amazon vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.