Wie bei vielen anderen Trend-Spielen bleibt auch Pokémon Go nicht vor eBay verschont. Auf der Plattform des Online-Auktionshauses stapeln sich so langsam die hochgelevelten Accounts, die mit zahlreichen Pokémon und Items locken. Aber das zu einem Preis, der jenseits von Gut und Böse liegt.

Pokémon Go - Accounts landen zu horrenden Preisen auf eBay

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/107Bild 181/2871/1
Pokémon Go macht auch auf eBay seine Runden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Da verlangen die Verkäufer teilweise bis zu 400 Euro für einen Spiel-Account von Pokémon Go. Im Paket enthalten: Zahlreiche hochrangige und starke Pokémon, ein starker Trainer und einige Items, die sonst nur durch vergleichsweise langwieriges farmen möglich sind. Aber nicht nur bei den Auktionen werden die Verkäufer kreativ.

Pokémon Go als Dienstleistung

Es gibt nebenbei auch zahlreiche Angebote, die euch einen Level-Service anpreisen. So gebt ihr etwa für 25 Euro in der Stunde euren Pokémon Go-Account an einen Fremden, nur damit dieser euch XP farmt. Die besonders günstigen Angebote drehen sich um die Eier aus Pokémon Go. Für diese müsstet ihr normalerweise selbst zwei, fünf oder zehn Kilometer laufen. Doch auch hier finden sich eBay-Angebote, die euch die schweißtreibende Arbeit abnehmen.

Natürlich können wir an dieser Stelle niemanden empfehlen, diese Angebote zu Pokémon Go in Anspruch zu nehmen. Ihr macht euch damit nicht nur selbst das Spiel kaputt, sondern verstoßt auch noch gegen die Richtlinien, die Niantc zu Pokémon Go aufgestellt hat. Dort zählt das Weiterverkaufen von Accounts zu Cheaten.

Pokémon Go - Nicht nur im hohen Gras: Die verrücktesten Real-Life-Begegnungen

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (18 Bilder)

Aktuellstes Video zu Pokémon Go

Pokémon Go - Starter-Pokémon3 weitere Videos

Pokémon Go erscheint voraussichtlich 2016 für Android & iOS (iPad / iPhone / iPod). Jetzt bei Amazon vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.