Doktor Eich wird nicht nur für Ash, sondern auch für viele japanische Fans, die mit der Pokémon-Serie aufgewachsen sind, fast schon ein zweiter Vater gewesen sein. Das Gleiche gilt vermutlich auch für alle Fans hierzulande, die sich im Nachhinein in das Original verliebt haben. Jetzt ist sein Synchronsprecher Unsho Ishizuka im Alter von 67 Jahre verstorben.

Lasst uns ein wenig in Erinnerungen schwelgen:

Retro-Rückblick - Deutsches Intro #1 - Pokémon

Laut Mantan Web (via Kotaku) hat Unsho Ishizuka sowohl dem Pokèmon-Experten als auch dem Hintergrunderzähler seine Stimme seit dem Beginn der Serie im Jahr 1996 geliehen. Er hat sogar zwei Pokémon vertont, nämlich Onix und Steelix.

Darüber hinaus war er auch in vielen anderen Anime-Serien zu hören, zum Beispiel in Banana Fish, Cowboy Bebop und als Mr. Satan in Dragon Ball, als dessen ursprünglicher Sprecher 2010 verstorben ist.

Welche davon gehören zu euren Lieblingstiteln?

Bilderstrecke starten
(13 Bilder)

Mit Ishizuka ist einer der großen Snychronsprecher im japanischen Anime-Bereich gegangen, der viele ikonische Figuren gesprochen hat. Er verstarb an Speiseröhrenkrebs.