Anders als das zuletzt sehr überschaubare Faustauhaven ist Graphitport City eine geradezu riesige Stadt, in der es auch so einiges zu entdecken gibt. Um das allerdings gleich vorwegzunehmen: nur wenig davon könnt ihr von Beginn unter die Lupe nehmen. Es ist dennoch empfehlenswert, sich erst einmal alles in Ruhe anzuschauen, bevor ihr zur Briggwerft wackelt, wo ihr mit der Handlung weitermachen könnt.

Grundlegend ist die Stadt zwei Bereiche unterteilt. Im Westen findet ihr vor allem einen großen Markt, auf dem es einzigartige Items zu kaufen gibt, die ihr in Pokémon Alphar Saphir und Omega Rubin sonst nirgendwo findet. Noch haben einige davon geschlossen, doch bereits jetzt könnt ihr ein paar Sachen kaufen und von der alten Frau am Herzchenwagen, die später einmal Puppen verkauft, einen Simsalanit erhalten, der als Mega-Stein fungiert und damit außerordentlich wertvoll ist.

Mit dem Pokémon-Fan-Club, dem Haus des Namensbewerters sowie dem pompösen Gebäude von Pokémon-Wettbewerb Live! sind dort aber noch ein paar andere wichtige Anlaufstellen auszumachen. Im Fan-Club könnt ihr bereits jetzt das Item Sanftglocke von einer Frau erhalten, wenn ihr an der ersten Stelle eures Teams ein Pokémon platziert habt, das euch sehr mag. Insofern euer jeweiliger Starter nicht bereits mehrere Male im Kampf besiegt wurde, solltet ihr diese Bedingung mit diesem Kerlchen locker erfüllen.

Pokémon Alpha Saphir - Schnapp sie dir ALLE11 weitere Videos

Im Osten finden sich hingegen eher Orte, die für den Fortschritt der Handlung relevant sind, also die Briggwerft, das Ozeanmuseum sowie der Hafen, von dem später die mächtige Fähre MS Tide ablegen wird. Nach Norden könnt ihr Graphitport City zudem Richtung Route 110 verlassen.

Im Rahmen der Lösung konzentrieren wir uns an dieser Stelle auf den Fortschritt der Geschichte, da sich die Möglichkeit der Stadt ohnehin erst nach und nach erschließen und ihr deshalb noch nicht allzu viel machen könnt. Habt ihr euch also einen ungefähren Überblick verschafft, geht es schnurstracks zur Briggwerft im Südosten Graphitport Citys.

Kapitän Brigg die Devon-Waren übergeben

In der Briggwerft trefft ihr ein neben den einigermaßen unnützen Typen auch einen dicklichen Kerl namens Bootmar. Ihn sprecht ihr an und nehmt einen Koffer sowie den Ratschlag, Kapitän Brigg im Ozeanmuseum zu suchen. Entgegen. Das schicke Gebäude liegt genau nördlich der Werft, ist also nur ein Katzensprung. Insofern ihr schon vorher einen Blick darauf geworfen habt, wird euch auffallen, dass die Kerle von Team Aqua/Magma verschwunden sind, die euch vorher den Weg versperrt haben. Na ja, fast.

Drinnen zahlt ihr die 50 Poké-Dollar aus eurer Portokasse und stellt schnell fest, wohin sich die Rüpel verkrümelt haben: in das Museum. Sprecht mit dem Heini unten links, um TM46 Raub abzusahnen, danach marschiert ihr die Treppen im hinteren Teil des Gebäudes nach oben, wo ihr endlich Kapitän Briggs persönlich trefft.

Dieser Zwischenteil der Lösung wird in kurzer Zeit nachgetragen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: