Pokémon - Die 13 besten Pokémon aus der zweiten Generation

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 67/811/81
00:

Die besten Pokémon der zweiten Generation

von Darius Matuschak

Dass ich die zweite Pokémon-Generation für die beste halte, sollte mittlerweile kein Geheimnis mehr sein. Denn schließlich bieten Pokémon Gold & Silber das aus meiner Sicht am besten ausgearbeitetste Gefühl von Abenteuer, Wanderlust und Entdeckertum. Aber auch im kompetitiven Rahmen war die zweite Generation besonders interessant, brachte sie doch wichtige Neuerungen mit sich: Pokémon waren nun auch vom Typ Unlicht, was die dominante Psycho-Meta aus der ersten Generation abschwächen sollte. Außerdem wurde der “Spezial”-Wert aus Pokémon Rot, Blau und Gelb in Spezial-Angriff und Spezial-Verteidigung aufgeteilt, was Tanks wie Tauros und Chaneira nicht ganz so starke Angriffe austeilen lies, wie noch im Vorgänger.

Aber wie gut waren eigentlich die Pokémon, die in der zweiten Generation neu eingeführt wurden? War Despotar wirklich das beste Pokémon aus Gold & Silber? Und konnte sich dieses nervige Miltank auch im Competitive behaupten? Heute stelle ich euch die 13 besten Pokémon vor, die in Pokémon Gold & Silber neu dazukamen. Diese Auflistung basiert auf den Ergebnissen des offiziellen Nintendo Cups 2000, außerdem sollte erwähnt werden, dass Lugia und Ho-Oh in diesem Wettbewerb verboten waren und dementsprechend nicht in dieser Liste vorkommen werden.

Falls ihr euch also die Virtual Console-Versionen von Pokémon Gold & Silber heruntergeladen habt, solltet ihr gut aufpassen: Hier bekommt ihr einige gute Tipps wie euer kompetitives Team aussehen könnte.

mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Kommentare (0)
Bitte Logge dich ein oder aktiviere Javascript um einen Kommentar zu schreiben.