Playstation VR soll laut Jim Ryan, Head of Marketing and Sales bei Sony Interactive Entertainment, genauso viel auf der normalen PS4, wie auf der PS4 Neo bieten. Die Bedenken der Spieler seien unbegründet, da die bislang gezeigten VR-Spiele alle über die aktuelle Konsolenhardware gezeigt wurden.

Playstation VR - Soll auch auf der "normalen" PS4 hervorragende Erlebnisse schaffen

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Die normale PS4 soll bestens mit PS VR zurecht kommen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mit der offiziellen Bestätigung der Entwicklung einer PS4 mit dem Codenamen Neo, haben sich viele Bedenken bei den Spielern breit gemacht. Was passiert mit der "alten" PS4, wenn die neue Konsole erscheint? Sind dann Spiele und VR-Geräte nur noch auf der PS4 Neo in vollem Umfang zu genießen? Jim Ryan, Head of Marketing and Sales bei Sony Interactive Entertainment, gibt allerdings etwas Entwarnung.

Alle VR-Spiele wurden auf aktuellen Konsolen gezeigt

Geht in unserem Spielraum, sucht nach den VR-Games und macht euch selbst einen Eindruck davon.“ sagte er zu MCVUK auf der E3 2016. „Wir sind uns sicher, dass das Line-Up von 50 Spielen und die, die gestern angekündigt wurden, eine erstklassige VR-Erfahrung bieten werden. Was wir sagen können ist, dass wir einen fruchtbaren Boden von etwa 40 Millionen PS4-Konsolen da draußen haben. Und sie alle können Playstation VR betreiben.“

Spielekultur - Wenn Hardwarehersteller das Unmögliche möglich machen...

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (29 Bilder)

Aktuellstes Video zu Playstation VR

Playstation VR - Showcase